Implenia: Siegerprojekt für KIM Winterthur Neuhegi gekürt

Implenia
Wohn- und Gewerbeüberbauung KIM in Winterthur Neuhegi. (Visualisierung: Implenia)

Dietlikon – In Winterthur Neuhegi entwickelt Implenia die Wohn- und Gewerbeüberbauung KIM. Um die Realisierung eines städtebaulich und architektonisch hochwertigen Gesamtprojekts zu garantieren, wurde mit den benachbarten Grundeigentümern MobiFonds Swiss Property und Erbengemeinschaft Huber ein gemeinsamer BIM-basierter Studienauftrag gemäss öffentlichem Gestaltungsplan durchgeführt. Im Sommer hat eine Fachjury das Siegerprojekt auserkoren. Gewonnen hat das Team der BDE Architekten aus Winterthur.

Das Siegerprojekt überzeugte die Jury unter anderem mit seiner pragmatischen und trotz hoher Nutzungsdichte entspannten städtebaulichen Lösung sowie seiner architektonischen Klarheit. Darüber hinaus nimmt das Projekt optimal Bezug auf die Örtlichkeit, gewährleistet eine logische Quartiervernetzung und erlaubt es, dass sich der neue Quartierteil mit der Weiterführung der Ida-Streuli-Strasse gut in das bestehende städtebauliche Bild einfügt, wie Implenia in einer Mitteilung schreibt. Insgesamt werden rund 92‘000 m2 Geschossflächen erstellt.

200 Mietwohnungen im unteren bis mittleren Preissegment
Auf dem Grundstück von Implenia entstehen bei einer Geschossfläche von rund 59‘000 m2 zwei Neubauten mit jeweils sieben Vollgeschossen, davon ein Wohngebäude mit publikumsorientierter Erdgeschossnutzung entlang der Sulzerallee und ein südlich orientiertes Büro- und Gewerbegebäude gegenüber dem Bahnhof Hegi. Neben ökologisch nachhaltigen Faktoren wie dem Standard Minergie P wird das Projekt KIM auch sozial nachhaltig entwickelt: Es entstehen ca. 200 Mietwohnungen im unteren bis mittleren Preissegment. Das Büro- und Gewerbegebäude wird etappierbar und räumlich flexibel geplant und so den unterschiedlichsten Nutzeransprüchen gerecht.

Direkt neben KIM erstellt Implenia mit „sue&til“ aktuell ein weiteres Entwicklungsprojekt, die derzeit grösste Holzbauwohnsiedlung der Schweiz. (Implenia/mc/pg)

Implenia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.