In sieben Schritten zum erfolgreichen Firmenverkauf

Schlüsselübergabe

Bad Zurzach – Eine Nachfolgelösung oder der erfolgreiche Firmenverkauf muss frühzeitig in die Wege geleitet werden um eine reibungslose Übergabe, eine geordnete Nachfolge sicher zu stellen und um alle Steuervorteile nutzen zu können. Hier ein Leitfaden in sieben Schritten zum erfolgreichen Firmenverkauf.

Folgende Faktoren entscheiden darüber ob ein Firmenverkauf beziehungsweise eine Nachfolge erfolgreich durchgeführt wird.

  1. Der richtige Verkaufspreis. Insgesamt gibt es mehr als 20 Methoden eine Firma zu bewerten. Wird mit mehreren Methoden der gleiche Preis errechnet und ein Experte für Firmen-Nachfolge und Verkauf kann aus Erfahrung Preisvergleiche zu ähnlichen Verkäufen ziehen, dann kann dieser Preis am Markt realisierbar werden.
  2. Detailliere und aussagekräftige Unterlagen bilden die Vertrauensbasis für den Verkauf. Je besser Chancen und Risiken aufgezeigt werden desto eher kommen Käufer und deren Berater zu einer positive Kaufentscheidung. Nur mit einer Betriebsbesichtigung, einer Bilanz und Erfolgsrechnung ist eine Firma nicht zu verkaufen.
  3. Wichtig ist dass viele Interessenten für die Firma  gewonnen werden können. Durch geschickte  Marketingmassnahmen und mit direkter Ansprache von nationalen und internationalen Kontakten zu expansionsfreudigen Firmen und Existenzgründern kann ein professioneller Firmenverkäufer rund 50-100 Interessenten gewinnen.
  4. Der wichtigste Punkt ist, dass die Chemie zwischen dem Nachfolger und dem Unternehmer stimmt. Erst werden nicht nur die finanziellen Möglichkeiten sondern auch die persönlichen Fähigkeiten der Käufer geprüft.
  5. Treten verschiedene Käufer in die Verhandlung mit dem Käufer ein, liegt es an dem Verhandlungsgeschick das bestmögliche Angebot zu selektieren. Eigene Nachfolgeberater kann hier durch jahrelange Verhandlungserfahrung auf ein positives Ergebnis hinwirken.
  6. Sind am Ende des Auswahlverfahrens mehrere Käufer zur Verfügung, wird in einem Bieterverfahren der höchstmögliche Preis erzielt.
  7. Steht der Käufer fest, starten die Vertragsabschlussverhandlungen und die Werthaltigkeitsprüfung (Due Dilligence) des Käufers. Hans Jürg Domenig von ANSATZ AG, Firmen-Nachfolge-Verkauf, gibt hier zu bedenken: „Aus meiner jahrelangen Erfahrung als Firmenverkäufers weiss ich, dass hier besonders viele Stolpersteine liegen und wie sie umgangen werden können.“

(ANSATZ AG/mc/ps)

Über ANSATZ AG
ANSATZ AG Firmen-Nachfolge-Verkauf hat sich auf die Begleitung von Übernahmen und Nachfolgeregelungen für KMUs spezialisiert. Die Experten für Firmenverkauf arbeiten auf  Erfolgsbasis. Mit Filialen in Schlieren, Winterthur, Bad Zurzach, Windisch und Thayngen / SH ist der Nachfolgeexperte in der ganzen Deutschschweiz vertreten. Mit 23 jähriger Erfahrung im Markt und  über 300 begleiten Existenzgründungen und Nachfolgeregelungen ist der Inhaber Hans Jürg Domenig nicht nur darauf aus den bestmöglichen Preis für den Verkäufer zu erzielen, sondern achtet insbesondere auch darauf, dass die Chemie zwischen den Parteien stimmt. Was sich als entschiedenes Kriterium für erfolgreiche Übernahmen herausgestellt hat.
Weitere Infos gibt es auf www.firmen-nachfolge-verkauf.ch. Kostenlose Inserate für Firmenverkauf und Nachfolgesuche können auf www.nachfolger-boerse.ch aufgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.