Ina Invest gewinnt weitere Mieter für Winterthurer Lokstadt-Hallen

Lokstadt
(Abb: Ina Invest)

Zürich – Die Immobiliengesellschaft Ina Invest vermeldet weitere Mieter für die Winterthurer Lokstadt. So wurden ein Hotelmietvertrag sowie ein Mietvertrag für einen Kindergarten abgeschlossen. Das Management geht davon aus, die Lokstadt-Hallen bis Ende des Jahres vollständig vermietet zu haben.

Ende September sei ein Hotelmietvertrag mit der Success Hotel Group unterzeichnet worden, teilte Ina Invest am Montag mit. Die Gruppe – ein deutsches Familienunternehmen – werde als Franchisenehmerin ein Radisson RED Hotel in der Halle Habersack, in Teilen der Halle Draisine und des Kopfbaus sowie im angrenzenden Tigerli betreiben.

180 Zimmer – bezugsfertig ab Herbst 2024
Auf einer Fläche von 6600 Quadratmetern sollen rund 180 Zimmer sowie eine Gastronomie entstehen. Weltweit seien zwölf Radisson RED Hotels in Betrieb – an Standorten wie Dubai, London, Brüssel und Kapstadt. Der Baubeginn in Winterthur ist für Sommer 2022 geplant, bezugsfertig soll das Hotel im Herbst 2024 sein.

Für die neben dem Hotel verbleibenden 930 Quadratmeter in der Halle Draisine wurde ein Mietvertrag mit der Stadt Winterthur unterzeichnet, die dort Platz für zwei Primarschul- sowie zwei Kindergartenklassen schaffen will. Die Inbetriebnahme des Kindergartens ist für den Beginn des Schuljahres 2023/2024 geplant.

In den einstigen Produktionshallen im Zentrum von Winterthur, wo früher Lokomotiven gebaut wurden, entsteht ein neuer Stadtteil. Mittlerweile seien 5100 der insgesamt 8200 Quadratmeter Nutzfläche in den Lokstadt-Hallen vermietet, hiess es von Ina Invest weiter. Für die Flächen in der Halle Rapide seien zudem Vertragsverhandlungen mit einem weiteren Ankermieter bereits «weit fortgeschritten».

«Wir sind zuversichtlich, die Lokstadt-Hallen bis Ende Jahr vollständig vermietet zu haben», liess sich Ina-Invest-CEO Marc Pointet in der Mitteilung zitieren. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.