Ina Invest will bis 2026 weltweit höchsten Holzwohnturn «Rocket» realisieren

Ina Invest will bis 2026 weltweit höchsten Holzwohnturn «Rocket» realisieren
Sockel des geplanten Holzwohnturns "Rocket". (Animation: Ina Invest)

Glattpark – Die Immobiliengesellschaft Ina Invest macht bei der Arealentwicklung «Lokstadt» in Winterthur vorwärts. Die Studie von Schmidt Hammer Lassen Architects, Kopenhagen, und Cometti Truffer Hodel Architects, Luzern, habe sich als Siegerprojekt durchgesetzt, teilte Ina Invest am Donnerstag mit.

Gebaut wird der mit 100 Meter höchste Wohnturm aus Holz vom Baukonzern Implenia im Auftrag von Ina Invest. Die innovative Holzkonstruktion sei von Implenia zusammen mit der ETH Zürich und WaltGalmarini eigens für Hochhäuser entwickelt worden, heisst es weiter. Der Gebäudekomplex «Rocket und Tigerli» soll bis 2026 realisiert werden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.