Leichter Anstieg der Angebotsmieten im März

Immobilien
(Foto: Pixabay)

Zürich – Die Angebotsmieten haben auch im vergangenen Monat wieder leicht zugelegt und sind erneut schweizweit um 0.1 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat steigen die Mieten um 0.3 Prozent.

Zu diesem Ergebnis kommt der homegate.ch-Angebotsmietindex, der vom Immobilienportal homegate.ch in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) erhoben wird. Er misst die monatliche, qualitätsbereinigte Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen anhand der aktuellen Marktangebote.

Veränderung in den Kantonen und Städten
Die Kantone Uri (-0.50 Prozent), Nidwalden (-0.70 Prozent) und Glarus (-0.69 Prozent) verzeichnen einen Rückgang der Mieten. In der Stadt Lugano ist ebenfalls eine Abnahme (-1.07%) zu beobachten. In den Kantonen Solothurn (0.63 Prozent), Genf (0.89 Prozent) und Wallis (1.03 Prozent) steigen die Angebotsmieten im März 2019. (homegate/mc/pg)

homegate.ch-Angebotsmietindex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.