LivingTown: Leben und Arbeiten unter einem Dach

LivingTown
56 voll ausgestattete serviced Business Lofts. Mit dem cleveren Raumkonzept MOVE-ment reduziert sich die Loft auf das Maximum und bieten Erlebnis, statt Besitz. Die Wohnung sind in unterschiedlichen Designs verfügbar. (Visualisierung: obs/LivingTown AG)

Zürich – Nach Coworking hält nun auch Coliving Einzug in der Schweiz. Im Baslerpark in Zürich entstehen bis Ende Jahr 64 kleinformatige Wohnungen, komplett ausgestattet und im Hightech-Design.

Bezahlbare Wohnungen werden immer knapper, Mietzinse steigen, überteuerte Mietobjekte stehen leer. In Zeiten der digitalen Revolution, Mobilität und Sharing Economy verändern sich auch die Wohnformen. Der Bedarf an alternativen, ökonomischen und ökologischen Wohnmöglichkeiten nimmt zu und stärkt den Trend hin zu einer nachhaltigeren Art des gemeinschaftlichen Lebens und Arbeitens. Das Wohnkonzept von «LivingTown» schafft in Zürich neuen Wohnraum, der dem wachsenden Bedürfnis nach Unabhängigkeit und Flexibilität entgegenkommt. Als Projektpartner realisiert die auf Innenarchitektur spezialisierte Firma Offconsult das Design und die Innenausstattung.

Die neue Komfortzone
Was sich in Berlin, London oder New York bereits etabliert hat, entwickelt sich nun auch in der Schweiz zu einem neuen Lifestyle. Arbeiten und Leben in einer Community und doch für sich selbst. Im Baslerpark in Zürich teilen sich Berufsleute aus aller Welt Arbeits- und Lebensraum und geniessen Annehmlichkeiten wie im Hotel: Concierge-Desk, Fitnesscenter, Billardtisch, Reinigungsservice und mehr. Eine designte Community Zone – bestehend aus Wohnstube und Küchenlandschaft – lädt zum gemeinsamen Kochen, Essen und Verweilen ein. Der Coworking Space von Office LAB im gleichen Gebäude bietet eine inspirierende Arbeitsatmosphäre.

Einziehen mit einem Koffer, sonst nichts
«Wir bieten Freelancern, digitalen Nomaden, Expats und Singles ein neues Wohnkonzept, in dem sie sich rasch einrichten, produktiv arbeiten und Teil einer Community sein können», erklärt Roger Krieg, Mitbegründer von LivingTown. «Unsere Lofts sind unterschiedlich gestaltet: minimalistisch, mit ethnischem Bezug, im Retrostil oder à la Pop Art. Wer einzieht, soll sich vom ersten Moment an zu Hause fühlen.»

Wohnen im multifunktionalen Raum
Die Lofts sind voll ausgestattet und verfügen über Küche, Schlafzone, Nasszelle, Wohn- und Essbereich. Ein ausgeklügeltes, dynamisches Design-Konzept ermöglicht es, Möbel auf Knopfdruck zu verschieben. So wird aus dem Schlafzimmer in Sekunden ein Büro oder aus Küche und Essplatz ein Yoga-Studio. Zudem stehen verschiedene Gemeinschaftsräume wie Waschküche, Arbeits- und Freizeiträume zur Verfügung.

Jetzt Musterwohnung besichtigen
«Unser Ziel ist es, mit weiteren Coliving-Räumen in Schweizer Städten ein nachhaltiges Netzwerk zu bilden», sagt Krieg. Interessierte können ab dem 11. Oktober 2021 nach Terminvereinbarung eine Musterwohnung besichtigen. Die Mietwohnungen sind Anfang Januar 2022 bezugsbereit. (mc/pg)

LivingTown

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.