Luxusvilla mit 21 Badezimmern für 94 Millionen Dollar verkauft

Luxusvilla mit 21 Badezimmern für 94 Millionen Dollar verkauft

Eine Villa im Stile einer Mega-Yacht ist nach mehr als zwei Jahren auf dem Markt für fast 100 Millionen Dollar verkauft worden. Damit ist es aber noch längst nicht das teuerste Haus im Raum Los Angeles, das in diesem Jahr seinen Besitzer wechselt.

21 Badezimmer, zwölf Schlafzimmer, drei Gourmetküchen, zwei Weinkeller und eine riesige Poolanlage: Nach mehr als zwei Jahren auf dem Immobilienmarkt hat eine Luxusvilla im kalifornischen Bel Air einen neuen Besitzer. Immobilienmogul Bruce Makowsky hatte den modernen Neubau in den Hügeln von Los Angeles 2017 mit dem Slogan „Das achte Weltwunder ist hier“ auf den Markt gesetzt.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.