Martin Kaleja wird CEO von Swiss Prime Site Immobilien

Martin Kaleja wird CEO von Swiss Prime Site Immobilien
Martin Kaleja zum CEO von Swiss Prime Site Immobilien ernannt.

Zürich – Der Verwaltungsrat von Swiss Prime Site hat Martin Kaleja zum CEO des Kerngeschäfts Swiss Prime Site Immobilien ernannt. Martin Kaleja (Jg 1972) ist deutscher Staatsangehöriger und wird seine neue Funktion innerhalb der Swiss Prime Site-Gruppe per 1. Januar 2021 von Peter Lehmann übernehmen, der sich auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen zurückzieht.

Martin Kaleja hat zwischen 1992 und 1997 Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Universität in München studiert und als diplomierter Ingenieur abgeschlossen. Anschliessend folgte von 1997 bis 2001 das Doktoratsstudium, welches er mit einer Dissertation abschloss. Seine berufliche Laufbahn startete er 2001 bei der Boston Consulting Group. Dort war er während neun Jahren in der Managementberatung in verschiedenen europäischen Ländern tätig. 2010 folgte der Einstieg in die Allianz Suisse Gruppe, wo er verschiedene Funktionen innehatte. Zwischen 2012 und 2014 führte er den Bereich Operations Services und Corporate Real Estate. Ende 2014 wurde er zum CEO der Allianz Suisse Immobilien AG ernannt und ist bis heute für ein Portfolio von rund 300 Immobilien mit einem Marktwert von über CHF 5 Milliarden verantwortlich.

Martin Kaleja wird in seiner Funktion als CEO von Swiss Prime Site Immobilien ebenfalls Mitglied der Gruppenleitung von Swiss Prime Site. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.