Migros-Kulturprozent: Ausgezeichneter Gesangsnachwuchs

Gottlieb Duttweiler

Das Migros-Kulturprozent ist eine Schöpfung des Migros-Gründers Gottlieb Duttweiler.

Zürich – Am 19./20. April fand der Gesangs-Wettbewerb 2011 des Migros-Kulturprozent statt. Insgesamt waren 32 Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen. Das Niveau war auch in diesem Jahr hoch. Acht talentierte Sängerinnen überzeugten mit ihrem Können die internationale Jury und wurden mit einem Studienpreis in der Höhe von 14’400 Franken ausgezeichnet.

Die Jury überzeugt haben:
Sybille Diethelm, Schübelbach SZ Sopran – Laurence Guillod, Neuchâtel Sopran – Soumaya Hallak, Chêne-Bourg Sopran – Eve-Maud Hubeaux, Sierre Mezzosopran – Clara Meloni Greub, La Chaux-de-Fonds Sopran – Regula Mühlemann, Luzern Sopran – Carole Rey, Crans-Montana Sopran – Chiara Skerath, Paris Sopran

Infobox Talentwettbewerbe
Seit 1969 fördert das Migros-Kulturprozent Schweizer Nachwuchskünstler und vergibt im Rahmen von Talentwettbewerben Studien- und Förderpreise. Damit begleitet das Migros-Kulturprozent Talente auf ihrem Weg von der Ausbildung in den Beruf und unterstützt sie umfassend und nachhaltig. Die Wettbewerbe finden jährlich in den folgenden Sparten statt: Bewegungstheater, Gesang, Instrumentalmusik, Kammermusik (biennal), Schauspiel und Tanz.

Über Migros-Kulturprozent
Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. (Migros-Kulturprozent/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.