Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt an Swiss Life

Glattzentrum
(Foto: Glatt)

Zürich – Swiss Life übernimmt vom Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) das Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Swiss Life will das Einkaufszentrum gemeinsam mit dem Centermanagement langfristig weiterentwickeln. Sämtliche Betriebsmitarbeitenden des Glattzentrums und Mietverträge werden von der neuen Eigentümerin übernommen. Der wirtschaftliche Übergang erfolgt per 1. Oktober 2020. Für die Mieter wie auch die Geschäfte der Migros im Glattzentrum hat der Verkauf keine Auswirkungen. Die Migros bekennt sich klar zum attraktiven Standort im Einkaufszentrum Glatt und wird dank langfristiger Mietverträge weiterhin eine hohe Präsenz für die Kundinnen und Kunden beibehalten. Den Betrieb des Einkaufszentrums wie auch die Betriebsmitarbeitenden übernimmt die Swiss Life-Tochtergesellschaft Livit.

Das Glattzentrum gehört mit einem Umsatz von rund 600 Millionen Franken und einer Verkaufsfläche von 53’000 Quadratmetern zu den grössten und beliebtesten Einkaufszentren der Schweiz. Die Suche nach einer neuen Eigentümerschaft erfolgte im Rahmen der bekannten strategischen Ausrichtung der Migros: Wie bereits mehrfach kommuniziert, will die Migros-Gruppe vermehrt in die verstärkte Profilierung im Kerngeschäft, den Ausbau des Convenience-Segments, digitale Vertriebskanäle sowie den Gesundheitsbereich investieren. Die Immobilien-Bewirtschaftung gehört nicht zu den strategischen Schwerpunkten des Migros-Genossenschafts-Bundes. (mc/pg)

Swiss Life Asset Managers
Glattzentrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.