Mobimo zeigt sich nach starkem 2021 optimistisch für die weitere Entwicklung

Daniel Ducrey
Mobimo-CEO Daniel Ducrey. (Foto: Mobimo)

Luzern – Die Immobiliengesellschaft Mobimo hat im vergangenen Geschäftsjahr deutlich mehr verdient. Die Aktionäre sollen eine stabile Dividende von 10 Franken je Aktie erhalten, und für die weitere Entwicklung gibt sich das Unternehmen optimistisch.

Das Geschäftsfeld «Entwicklung Dritte» habe einen substanziellen Ergebnisbeitrag geleistet, das Mietgeschäft sei auf Wachstumskurs und mit bedeutenden Akquisitionen habe Mobimo das Anlageportfolio sowie die Entwicklungspipeline erneut stärken können, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Konkret erwirtschaftete Mobimo 2021 ein um ein Drittel höheres Betriebsergebnis (EBIT) von 194,7 Millionen Franken. Exklusive Neubewertung ergab sich ein EBIT von 141,3 Millionen Franken (+26,7%). Dabei belief sich der Erfolg aus Vermietung auf 112,5 Millionen Franken (+7,1%).

Der Gewinn inklusive Neubewertung stieg um mehr als zwei Fünftel auf 139,4 Millionen Franken. Exklusive Neubewertung lag er bei 96,3 Millionen Franken – ein Plus von 38,2 Prozent. Mit den Ergebnissen hat Mobimo die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Weniger Leerstand
Die Leerstandsquote reduzierte sich indes auf 4,8 von 5,5 Prozent. Und der Wert des Gesamtportfolios lag den Angaben zufolge per Ende 2021 bei rund 3,6 Milliarden Franken nach 3,4 Milliarden im Vorjahr. Die durchschnittliche Bruttorendite des Anlageportfolios betrug stabile 4,5 Prozent.

Für die weitere Zukunft gibt sich Mobimo zuversichtlich. Man bewege sich weiterhin in einem langfristig positiven Markt, hiess es. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung sähen derzeit keine Anzeichen für einen Rückgang der Nachfrage nach Wohneigentum oder Mietwohnungen an guten Lagen. Die Nachfrage von institutionellen Investoren nach Renditeobjekten bleibe hoch. Der Markt für Büro-, Gewerbe- und Retailflächen hingegen sei derzeit anspruchsvoll.

Im Jahr 2022 liege der Fokus auf der Umsetzung der Projekte in der Pipeline, auf den Bauvorhaben und auf der weiteren Optimierung des Anlageportfolios. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.