MoneyPark expandiert in die Westschweiz

Denis Lachavanne als Filialleiter
Denis Lachavanne, Leiter der MoneyPark-Filiale Lausanne. (Foto: MoneyPark)

Denis Lachavanne, Leiter der MoneyPark-Filiale Lausanne. (Foto: MoneyPark)

Lausanne – MoneyPark eröffnet mit Lausanne seine erste Filiale in der Romandie. Der auf unabhängige Hypothekar-, Vorsorge- und Anlageberatung spezialisierte Finanzdienstleister antwortet mit seinem neusten Standort auf die wachsende Kundennachfrage aus der Westschweiz. Die Expansion trägt ausserdem der wirtschaftlichen Bedeutung der Region Rechnung, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens vom Donnerstag heisst.

MoneyPark wächst weiter und ist per sofort mit einer eigenen Niederlassung in der Romandie präsent. Heute findet die offizielle Eröffnung des Filialstandorts in Lausanne statt. Der beliebteste Hypothekarberater der Schweiz ist damit neu an 14 Standorten vertreten: Zusätzlich zu Lausanne gibt es mit Minusio eine Filiale im Tessin und ein Dutzend weitere Büros in der Deutschschweiz.

«Der Schritt in die Westschweiz ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Firmengeschichte», sagt Stefan Heitmann, CEO und Gründer von MoneyPark. «Regionale Verankerung, ein breitestmöglicher Marktvergleich und unabhängige Beratung sind die zentralen Pfeiler unserer Dienstleistung.» Entsprechend zufrieden sei er, mit Denis Lachavanne als Filialleiter einen echten Romand gefunden zu haben, der sich mit dem Westschweizer Markt hervorragend auskenne.

Lachavanne (43) hat über 15 Jahre Erfahrung als Hypothekar-Kundenberater und kennt sich bestens mit Immobilien-Finanzierungen und der privaten Vorsorge aus. Vor der Übernahme der Leitung der Lausanner MoneyPark-Filiale hat er für mehrere Banken, Broker und Versicherungen gearbeitet, zuletzt bei der Crédit Agricole in Yverdon. «Mein Ziel ist es, den Erfolg von MoneyPark in der Deutschschweiz und im Tessin nun auch in die Westschweiz zu tragen», so Lachavanne. Hierbei werde ihm neben seinem Team aus Finanzprofis insbesondere die technologisch weit entwickelte Beratungsplattform von MoneyPark sowie dessen Netzwerk helfen.

Ausgezeichnete Geschäftsaussichten in der Westschweiz
Mit dem Schritt in die Romandie reagiert MoneyPark auf die stark steigende Nachfrage aus der Region: Insbesondere in den Filialen Bern und Solothurn habe man immer häufiger auch französischsprachige Kunden in Finanzfragen beraten, so Heitmann. «Nun bieten wir diesen Kunden eine noch bessere Dienstleistung dank kürzerer Anfahrtswege und beginnen, uns das Potenzial einer sehr spannenden Immobilienregion zu erschliessen.»

Die neue MoneyPark Filiale finden Sie an der Avenue Louis-Ruchonnet 2, gleich neben dem Hauptbahnhof Lausanne.

MoneyPark expandiert weiter
MoneyPark verfügt mit über 70 Partnern (Banken, Versicherungen und Pensionskassen) über das grösste Hypothekarnetzwerk der Schweiz und hat seit 2013 Immobilienkredite im Umfang von über einer Milliarde Franken vermittelt. Das Unternehmen hat alleine 2015 neun Filialen eröffnet – mehr als jede Schweizer Bank. Und der Finanzdienstleister bleibt auch künftig auf Wachstumskurs: Im laufenden Jahr sind weitere Eröffnungen geplant.

MoneyPark bietet keine eigenen Finanzprodukte an, sondern offeriert Kunden maximale Auswahl und unabhängige Beratung. Bei MoneyPark gehört der direkte Abschluss von Finanzprodukten (Hypotheken, Vorsorgeprodukte und Investment) zum Service. Die Kundenberatung erfolgt entweder in einer der MoneyPark-Filialen oder mittels Online-Videoberatungstools. Das Unternehmen beschäftigt aktuell gut 80 Mitarbeiter.  Besuchen Sie uns auf www.moneypark.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.