MoneyPark – Finanzierungs- und Immobilienupdate: Die Preise für Einfamilienhäuser steigen um 2.30%

MoneyPark – Finanzierungs- und Immobilienupdate: Die Preise für Einfamilienhäuser steigen um 2.30%
(Illustration: MoneyPark)

Zürich – Die Preise für Einfamilienhäuser stiegen im 2. Halbjahr 2020 um 2.30 Prozent. Die durchschnittliche Rendite für Wohnungen in Schweizer Gemeinden liegt bei 3.00 Prozent. 78 Prozent der Hypothekarvolumen werden für 10 Jahre und länger abgeschlossen. Der Anteil der Hypothekarabschlüsse bei Banken liegt bei 68 Prozent. Dies und mehr findet sich in der Publikation Finanzierungs- und Immobilien Update FIMU.

Das Proptech-Unternehmen PriceHubble und der Hypothekar- und Immobilienspezialist MoneyPark ermöglichen mit dem Finanzierungs- und Immobilien Update FIMU eine regelmässige und effiziente Markteinschätzung. Dabei werden halbjährlich aktuelle Immobilienindizes nach Objekttyp und Regionen verschiedenen Marktdaten zum Finanzierungsmarkt gegenübergestellt.

Finanzierungs- und Immobilien Update (FIMU):
Die marktübergreifende Analyse ermöglicht einen praktischen Überblick über die Entwicklungen am Hypothekar- wie auch am Immobilienmarkt und verbindet Erkenntnisse aus beiden Welten. Der datengetriebene PriceHubble-Modell-Index zeigt marktnahe Preisentwicklungen im vergangenen Halbjahr für Einfamilienhäuser und Wohnungen, schweizweit sowie nach Deutsch- und Westschweiz unterteilt. Zudem ist eine Rendite-Karte für die Schweiz enthalten.

MoneyPark ermittelt halbjährlich die beliebtesten Hypothekarprodukte und analysiert die Volumenanteile der drei Anbietergruppen Bank, Versicherung und Pensionskasse – jeweils unterteilt nach Deutsch- und Westschweiz. Der Vergleich der im vergangenen halben Jahr effektiv abgeschlossenen Hypothekarzinsen mit den Schaufensterzinsen der Anbieter zeigt zudem das mögliche Einsparpotenzial pro Anbietergruppe auf. (MoneyPark/mc/ps)

Vollständiger Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.