MoneyPark: Wenig Bewegung bei Hypothekarzinsen im Juni

MoneyPark: Wenig Bewegung bei Hypothekarzinsen im Juni
(Bild: © Eisenhans / AdobeStock)

Zürich – Die Hypothekarzinsen in der Schweiz haben sich im Juni kaum bewegt. Es habe einen «Stillstand auf tiefem Niveau» gegeben, teilte der Hypothekendienstleister Moneypark am Donnerstag mit.

So sei einzig der durchschnittliche Richtsatz für zehnjährige Hypotheken leicht gesunken, und zwar auf 1,22 von 1,24 Prozent. Bei allen anderen Laufzeiten habe es keine Veränderung gegeben. So liege der Richtsatz für fünfjährige Festhypotheken nach wie vor bei 0,94 Prozent und für zweijährige Festhypotheken bei 0,83 Prozent.

Die Bandbreite bei den untersuchten über 150 Banken, Versicherungen und Pensionskassen bleibe jedoch nach wie vor gross, betonte Moneypark. So seien zum Beispiel zehnjährige Festhypotheken schon für 0,70 Prozent zu haben.

Moneypark geht davon aus, dass sich an den tiefen Zinsen in den nächsten Wochen nichts ändern werde. Dazu trage auch der Wettbewerb unter den Hypothekaranbietern bei, der sich weiter intensivieren dürfte. Um Marktanteile zu gewinnen oder zu halten, müssten attraktive Konditionen gewährt werden. Dies gelte insbesondere auch für neue Anbieter. (awp/mc/ps)

Vollständige Einschätzung der Hypothekarzinsen (pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.