Nachhaltigkeit und Sicherheit als gemeinsame Basis

Oliver Hofmann
Wincasa-CEO Oliver Hofmann. (Foto: Wincasa)

Wincasa-CEO Oliver Hofmann. (Foto: Wincasa)

Winterthur – Wincasa erweitert sein reiches Portfolio um einen namhaften Kunden. Neu setzt das Asset Management der Zürcher Kantonalbank, einer der führenden Schweizer Mana-ger von Anlagefonds, auf das umfassende Immobilien Know-how des führenden Immobilien-Dienstleisters. „Uns erfüllt es mit Stolz, dass uns die Zürcher Kantonalbank die Hälfte ihres Bewirtschaftungs- und Baumanagement-Volumens anvertraut“, sagt Oliver Hofmann, CEO von Wincasa.  

Wincasa baut mit diesem Zugang seine Position als führender Immobilien-Dienstleister der Schweiz aus. Mit über 210 zusätzlichen Liegenschaften wird der betreute Anlagewert um mehr als CHF 3 Mrd. steigen.

Stephan Lüthi, Leiter Immobilien der Zürcher Kantonalbank, Asset Management, zum Entscheid zugunsten Wincasa: „Mit Wincasa haben wir einen Partner gefunden, der auch die Implementierung von grossen und komplexen Portfolios mit höchster Sicherheit bearbeiten kann. Und der gleichzeitig bei jedem Schritt unseren Nachhaltigkeitsgedanken mitträgt.“ Oliver Hofmann, CEO von Wincasa, unterstreicht: „Die Kooperation der Zürcher Kantonalbank und Wincasa ist im Bereich Nachhaltigkeit und Sicherheit eine Zusammenarbeit unter Gleichgesinnten.“

Oliver Hofmann sieht sich in seiner Strategie bestätigt: „Die Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank zeigt, wie wichtig heute die unmittelbare Nähe zum Markt ist. Unser schweizweites Filialnetz und die nationale Expertise haben dazu beigetragen, dieses Mandat zu gewinnen.“

Die Kooperation beginnt am 01.07.2016 und sieht eine Laufzeit von 5 Jahren vor. (Wincasa/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.