Polymen Fonds Immobilier: Gutes erstes Halbjahr in schwierigem Umfeld

Polymen Fonds Immobilier: Gutes erstes Halbjahr in schwierigem Umfeld
Fund Manager Alexandre Monney. (Bild: zvg)

Signy-Avenex – Der Fonds «Polymen Fonds Immobilier» schliesst trotz der COVID-19-Pandemie sein erstes Halbjahr mit einem guten Resultat ab. Per 30. Juni 2020 beträgt die Anlagerendite des «Polymen Fonds Immobilier» über zwölf Monate berechnet 4.10% (4.79% per 30.6.2019). Der realisierte Erfolg steigt an und die Mietzinseinahmen bleiben stabil. Der Nettoinventarwert (NIW) nimmt zu auf CHF 130.65 pro Anteil (gegenüber CHF 128.65 per 30.6.2019).

Das Total der Erträge erhöht sich per 30. Juni 2020 auf CHF 11’250’772.- (gegenüber CHF 10’877’822.- per 30.6.2019), während das Total des Aufwands auf CHF 7’276’709.- (gegenüber CHF 7’401’131.- per 30.6.2019) sinkt. Der realisierte Erfolg steigt im ersten Halbjahr ebenfalls an auf CHF 3’974’063.- (gegenüber CHF 3’476’691.- per 30.6.2019).

Die Mietzinseinnahmen des Fonds erhöhen sich leicht auf CHF 10’670’623.- (gegenüber CHF 10’637’549.- per 30.6.2019). Per 30. Juni 2020 beläuft sich die Mietausfallrate auf 5.52% (gegenüber 3.59% per 30.6.2019).

Die EBIT-Marge steigt auf 63.27% (gegenüber 62.11% per 30.6.2019) und die Fremdfinanzierungsquote sinkt auf 25.31% (gegenüber 26.20% per 30.6.2019).

Weiterer positiver Punkt: Die TER REF (GAV) fällt auf 0.88% (gegenüber 0.90% per 30.6.2019).

Per 30. Juni 2020 beträgt das Nettofondsvermögen CHF 341 Mio., während das Gesamtfondsvermögen bei CHF 475.9 Mio. liegt. (Procimmo/mc/ps)

SOLUFONDS SA (Fondsleitung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.