Priora: Spatenstich für das Projekt «Esplanade» in Biel

Priora

v.l.n.r.: Roland Schlegel (Projektentwicklung und Akquisition Priora AG), Erich Fehr (Stadtpräsident Biel), Dr. Hans Widmer (Bauherr), Raffael Brogna (CEO Priora AG), Marco Graber (Graber Pulver Architekten AG). (Foto: Priora)

Biel – Inmitten der Stadt Biel entstehen 160 neue, moderne Wohnungen. Am Freitag fand der Spatenstich für die Wohnüberbauung «Esplanade» statt.

Die Wohnungen entstehen im Norden des alten Industrieareals Esplanade, einem grossen öffentlichen Platz mitten in der Stadt Biel, wie die Generalunternehmung Priora in einer Mitteilung schreibt. Das Projekt des Architekturbüros Graber Pulver Architekten AG umfasst auf dem Baufeld Ost insgesamt 160 Wohnungen sowie Büro- und Gewerberäume. Es weist eine grosse Anzahl von unterschiedlichen, aus jeweils spezifischen Bedingungen entwickelten Wohnungstypen aus.

74 Eigentumswohnungen (3.5 bis 4.5 Zimmer) entstehen im langen Gebäudeflügel entlang der Esplanade. Alle Wohnungen zeichnen sich durch grosse Wohn-Essräume mit offener Küche aus, die sich gegen Süden zur Esplanade orientieren. Grosszügige Entrées mit Garderobe leiten über zu den Zimmern, welche sich auf die Innenhöfe ausrichten. Raumhohe Fenster betonen die Vertikale und geben den Blick frei zwischen Hof und Himmel. Die Zimmer sind so konzipiert, dass sie Raum und Möglichkeiten bieten für eine individuelle Möblierung. Auf die Wohnungen abgestimmte Nassräume, ausgerüstet mit einem Wasch- und Trocknerturm runden das Angebot ab.

In den weiteren Gebäudetrakten der Wohnüberbauung werden 86 Mietwohnungen (2.5 bis 4.5 Zimmer, diverse Ateliers) errichtet. Die Wohnungstypen sind etwas kleiner und einfacher konzipiert, aber dennoch geräumig und mit modernen Geräten ausgestattet. Zur Esplanade hin werden ausserdem zwei Attikageschosse gebaut, mit einer Kombination von Maisonette-Wohnungen mit doppelgeschossigen Räumen sowie Geschosseinheiten. (Priora/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.