Procimmo: Immo56-Fonds mit sehr solidem Halbjahresresultat

Immo56
«Centre du Parc» in Martigny - Teil des Portfolios von Immo56. (Foto: Immo56)

Zürich – Der Fonds «Immobilier-CH pour Institutionnels 56j» (Immo56) schliesst sein erstes Halbjahr mit einem sehr soliden Ergebnis ab: Per 30. September 2021 erhöht sich die Anlagerendite über zwölf Monate gerechnet auf 6.67% (gegenüber 6.18% per 30.9.2020). Der realisierte Erfolg nimmt auf CHF 6’056’500.- zu (gegenüber CHF 5’622’919.- per 30.9.2020) und die Mieteinnahmen steigen um 10.1% markant an. Der Nettoinventarwert (NIW) des Fonds beträgt CHF 152.00 pro Anteil (gegenüber CHF 147.70 per 30.9.2020).

Per 30. September 2021 beläuft sich das Total der Erträge auf CHF 11’092’117.- (gegenüber CHF 10’385’108.- per 30.9.2020) und das Total des Aufwands beziffert sich auf CHF 5’200’070.- (gegenüber CHF 4’919’405.- per 30.9.2020). Die Mieteinnahmen steigen erneut um 10.1% stark an auf CHF 10’986’561.- (gegenüber CHF 9’979’795.- per 30.9.2020).

Die EBIT-Marge nimmt zu auf 67.81% (64.17% per 30.9.2020). Sowohl die Eigenkapitalrendite «ROE» als auch die Anlagerendite erhöhen sich: Die Eigenkapitalrendite steigt über zwölf Monate berechnet auf 7.96% an (5.95% per 30.9.2020) und die Anlagerendite über denselben Zeitraum auf 6.67% (6.18% per 30.9.2020).

Die Fremdfinanzierungsquote fällt signifikant auf 25.59% (37.44% per 30.9.2020). Die TER ref (GAV) erhöht sich leicht auf 0.90% (0.87% per 30.9.2020). Die Mietausfallrate reduziert sich erneut auf 3.15% (3.90% per 30.9.2020).

Per 30. September 2021 beläuft sich das Nettofondsvermögen auf CHF 354.2 Mio., während das Gesamtfondsvermögen CHF 486.7 Mio. beträgt. (Procimmo/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.