Procimmo: Streetbox Real Estate Fund mit bemerkenswertem Halbjahresresultat

Procimmo
(Bild: Procimmo)

Zürich – Der Fonds Streetbox Real Estate Fund schliesst sein erstes Halbjahr mit einem positiven Resultat ab: Per 30. September 2021 steigt die Anlagerendite über zwölf Monate berechnet auf 10.37% (gegenüber 8.58% per 30.9.2020). Der realisierte Erfolg erhöht sich ebenfalls auf CHF 4’045’139.- (gegenüber CHF 3’848’469.- per 30.9.2020). Die Mietzinseinnahmen steigen um 8.25% an.

Der Nettoinventarwert (NIW) beläuft sich per 30. September 2021 auf CHF 317.20 pro Anteil (gegenüber CHF 302.40 im Vorjahr).

Die Mietzinseinnahmen des Fonds steigen per Ende September 2021 stark an auf CHF 5’586’110.- (gegenüber CHF 5’160’385.- per 30.9.2020), was einer Erhöhung um 8.25% im Vergleich zur gleichen Berichtsperiode im vergangenen Jahr entspricht. Das Total der Erträge beträgt CHF 5’604’553.- (gegenüber CHF 5’161’625.- per 30.9.2020), wobei sich die gesamten Aufwände auf CHF 2’610’229.- belaufen (gegenüber CHF 2’509’535.- per 30.9.2020).

Die Betriebsgewinnmarge (EBIT-Marge) beträgt 68.78% (gegenüber 75.09% per 30.9.2020) und der Nettoertrag der Rechnungsperiode nimmt auf CHF 2’994’324.- zu (gegenüber CHF 2’652’089.- per 30.9.2020).

Das Nettofondsvermögen beläuft sich auf CHF 136.2 Mio. per 30. September 2021, während das Gesamtfondsvermögen CHF 213.7 Mio. beträgt.

Die Fremdfinanzierungsquote reduziert sich leicht auf 31.82% (gegenüber 32.12% per 30.9.2020) und die Mietausfallrate sinkt auf 10.11% (gegenüber 13.62% per 30.9.2020). (Procimmo/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.