Procimmo: Streetbox Real Estate Fund mit gutem Halbjahresergebnis

Procimmo: Streetbox Real Estate Fund mit gutem Halbjahresergebnis
Arno Kneubühler, CEO Procimmo. (Bild: Urs Bigler)

Zürich – Der Fonds Streetbox Real Estate Fund weist erneut ein positives erstes Halbjahr aus: Per 30. September 2018 steigt die Eigenkapitalrendite («Return on Equity») über zwölf Monate auf 10.15% (gegenüber 7.91% per 30.9.2017). Die Anlagerendite beträgt über die ersten sechs Monate 3.31% (gegenüber 3.19% per 30.9.2017).

Der Nettoinventarwert (NIW) liegt per 30. September 2018 bei CHF 277.90 pro Anteil (gegenüber CHF 265.50 im Vorjahr).

Die Mietzinseinnahmen des Fonds steigen per Ende September 2018 auf CHF 4‘346‘675.- (gegenüber CHF 3‘976‘477.- per 30.9.2017), was einer Erhöhung um 9.3% im Vergleich zur gleichen Berichtsperiode im vergangenen Jahr entspricht. Das Total der Erträge liegt bei 4‘408‘919.- (gegenüber CHF 4‘457‘910.- per 30.9.2017), wobei sich die gesamten Aufwände auf CHF 3‘344‘810.- beziffern (gegenüber 2‘750‘815.- per 30.9.2017).

Die Betriebsgewinnmarge (EBIT-Marge) beläuft sich auf 50.77% (gegenüber 61.01% per 30.9.2017), der Gesamterfolg des Rechnungsjahres liegt bei CHF 3’643’148.- (gegenüber CHF 3’333‘162.- per 30.9.2017). Das Nettofondsvermögen beträgt CHF 113.7 Mio. per 30. September 2018, während sich das Gesamtfondsvermögen auf CHF180.2 Mio. beläuft. Die Fremdfinanzierungsquote liegt bei 31.45% (gegenüber 29.99% per 30.9.2017). Die Mietzinsausfallquote sinkt auf 19.42% (gegenüber 27.11% per 30.9.2017). Die TER REF (GAV) reduziert sich ebenfalls auf 0.97% (gegenüber 0.99% per 30.9.2017). (Procimmo/mc)

Procimmo
Streetbox Real Estate Fund

Streetbox Real Estate Fund
Der Streetbox Real Estate Fund (ISIN: CH0037237630) ist ein an der schweizerischen Börse SIX Swiss Exchange kotierter Immobilienanlagefonds nach schweizerischem Recht im Sinne des Bundesgesetzes vom 23. Juni 2006 über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG). Er wurde am 29. Januar 2009 von der Eidgenössischen Bankenkommission genehmigt. Der Fonds investiert vorwiegend in Immobilien des Typs «modulare Industriehallen» von mittlerer Grösse in Agglomerationen und insbesondere in der Nähe von Autobahnen. Fondsleitung ist die Solufonds SA, Rue des Fléchères 7A, 1274 Signy-Avenex. Depotbank ist die Banque Cantonale Vaudoise, Place St.-François, 1001 Lausanne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.