Procimmo Swiss Commercial Fund II: Gutes erstes Halbjahr

Procimmo Swiss Commercial Fund II: Gutes erstes Halbjahr
Arno Kneubühler, CEO Procimmo (Bild: Procimmo)

Arno Kneubühler, CEO Procimmo (Bild: Procimmo)

Zürich – Der Procimmo Swiss Commercial Fund II (PSCF2) weist ein gutes Resultat für das erste Halbjahr aus. Die Eigenkapitalrendite («Return on Equity») des Procimmo Swiss Commercial Fund II lag bei 7.92% (annualisiert und bezogen auf das verlängerte Geschäftsjahr).

Das Total der Erträge betrug per 31. März 2016 CHF 6’516’466 und das Total der Aufwendungen lag bei CHF 2’498’708. Der Nettoertrag belief sich auf CHF 4’017’758. Die Mietzinseinnahmen kamen per Ende März 2016 auf ein Total von CHF 5’626’626.

Der Nettoinventarwert (NIW) stieg per 31. März 2016 auf CHF 109.70 pro Anteil (im Vergleich zu CHF 104.92 per Ende September 2015). Das Gesamtfondsvermögen des Fonds bezifferte sich per 31. März 2016 auf CHF 200,5 Mio., das Nettofondsvermögen betrug CHF 119,8 Mio. Die Fremdfinanzierungsquote des Procimmo Swiss Commercial Fund II lag Ende März 2016 bei 38.76% und die Betriebsgewinnmarge (EBIT) bei 75.86%.

Immobilienportfolio wächst stetig an
Per 31. März 2016 verfügte der Fonds über sechzehn Liegenschaften bzw. Gründstücke an den folgenden Orten: Dietikon (ZH), Kirchberg (BE), Wallbach (AG), Spreitenbach (AG), Root (LU), Oberentfelden (AG), Biel (BE), Murten (FR), Münsingen (BE), Villmergen (AG), Würenlingen (AG), Nebikon (LU), Kriens-Obernau (LU), Niederbuchsiten (SO), Pratteln (BL) und Würenlos (AG). Es handelt sich dabei insbesondere um Gewerbe- oder Industrieliegenschaften, die nach Ansicht des Portfoliomanagers hohes Wertsteigerungspotenzial aufweisen.

Wie bereits angekündigt ist im Juni/Juli eine weitere Kapitalerhöhung im Umfang von rund CHF 57 Mio. vorgesehen. (Procimmo/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.