Procimmo Swiss Commerical Fund mit gutem Halbjahresresultat

Procimmo
Teil des Immobilienportfolios des Procimmo Swiss Commercial Fund I: Liegenschaft im Zentrum von Lausanne. (Foto: Procimmo)

Zürich – Der Procimmo Swiss Commercial Fund realisiert im ersten Halbjahr erneut ein gutes Resultat: Dabei erhöhen sich die Mietzinseinnahmen per 31. Dezember 2019 auf CHF 27.2 Mio. Die Anlagerendite des Immobilienfonds beläuft sich auf 5.18% (auf zwölf Monate) und der Nettoinventarwert beträgt CHF 137.05 pro Anteil (31. Dezember 2018: CHF 135.70).

Das Total der Mietzinseinnahmen des Fonds erhöht sich per Stichtag 31. Dezember 2019 auf CHF 27’220’388.-, was einem Zuwachs von 2.20% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Anlagerendite beziffert sich über zwölf Monate auf 5.18% (31.12.2018: 6.10%) und der Nettoinventarwert (NIW) beträgt CHF 137.05 pro Anteil (31.12.2018: CHF 135.70).

Der Gesamterfolg erhöht sich markant auf CHF 21’250’247.- (gegenüber CHF 16’980’942.- per 31.12.2018). Die Erträge steigen ebenfalls auf CHF 27’732’474.- (gegenüber CHF 26’947’681.- per 31.12.2018), wobei die gesamten Aufwände CHF 15’123’746.- (gegenüber 15’022’512.- per 31.12.2018) betragen. Die Mietausfallrate hat sich im ersten Halbjahr auf 15.28% erhöht (31.12.2018: 12.03%), beeinträchtigt durch vorzeitige Auszüge von Mietern.

Per 31. Dezember 2019 nimmt das Eigenkapital auf CHF 735’185’473.- (gegenüber CHF 655’271’048.- per 31.12.2018) zu und das Gesamtvermögen steigt auf CHF 994‘184‘722.- an (gegenüber 946‘353‘749.- per 31.12.2018). Die TER REF (GAV) nimmt ab und beträgt neu 0.94% (31.12.2018: 0.96%). (Procimmo/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.