Regus: Apps gewinnen bei der Suche nach Arbeitsräumen an Bedeutung

Garry Gürtler
Garry Gürtler, Regus Country Manager Switzerland. (Foto: Regus)

Zürich – Mit der zunehmenden Mobilität und Vernetzung von Beschäftigten steigt auch der Bedarf, an verschiedenen Standorten passende Arbeitsräume zu finden – und das oftmals sehr kurzfristig. Laut einer neuen Studie von Regus, dem globalen Anbieter flexibler Arbeitsraumlösungen, greifen immer mehr technikversierte Werktätige bei der Suche nach geeigneten Büroräumlichkeiten auf Apps zurück.

Während heute mehr als ein Fünftel der Reisebuchungen über Apps vorgenommen wird [1], nutzen zehn % der Befragten nach eigener Auskunft eine App, um geeignete Arbeitsräume zu buchen. Garry Gürtler, Country Manager der Schweiz von Regus: „Diese Entwicklung spüren wir deutlich. Im Jahresvergleich ist die Anzahl der Nutzer der Regus-App um 300 % gestiegen. Mit der App können sie ganz bequem Konferenz- und Tagungsräume, private Büros, Coworking Spaces und Business Lounges buchen, ohne dabei an Verträge oder Anmeldegebühren gebunden zu sein.“

Da die technikaffine Generation der Millennials zunehmend ins Beschäftigungsalter kommt und Smartphones auch in Schwellenländern aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind, dürfte die Nutzung von Apps zur Ermittlung passender Räumlichkeiten weiter steigen.

Zentrale Ergebnisse der Studie

  • 53 % der Befragten geben an, dass sie an mindestens drei Tagen in der Woche ausserhalb des Unternehmens arbeiten.
  • 7 % berichten, dass sie bei der Suche nach dem nächstgelegenen verfügbaren Arbeitsraum auf Apps zurückgreifen.

Gürtler, Country Manager von Regus: „Die Arbeitswelt ist von einer zunehmenden Digitalisierung und Mobilität geprägt. Der Anteil jener Beschäftigten, die ganzzeitig von einem einzigen Standort aus tätig sind, nimmt immer weiter ab. Gleichwohl sind die Arbeitskräfte auch ausserhalb ihres Unternehmens darauf angewiesen, auf alle Informationen und Daten zugreifen und produktiv arbeiten zu können.“

„Zudem nutzen die heutigen Beschäftigten bei der Suche nach Arbeitsräumen verstärkt das Internet und Web-Applikationen. Dies gilt insbesondere, wenn sie unterwegs von einem Meeting zum nächsten sind. Jüngere Beschäftigte sind mit dem Verständnis aufgewachsen, dass es für jedes Bedürfnis eine App gibt. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sie bei der Suche nach geeigneten Arbeitsräumlichkeiten diese Option verstärkt nutzen.“ (Regus/mc/ps)

[1] Skift.com, 6 Charts that show mobile bookings gain on desktop around the world, 19. September 2015. https://skift.com/2015/09/19/6-charts-that-show-mobile-bookings-gain-on-desktop-around-the-world/

Über Regus
Regus ist mit über 2‘850 Standorten in 107 Ländern und 1‘000 der weltweit führende Anbieter von flexiblen Arbeitsraumlösungen. Das Unternehmen betreut dabei rund 2,3 Millionen Mitglieder. Zu den Kunden zählen einige der erfolgreichsten Einzelunternehmer und Grosskonzerne der Welt. Regus Business Center in der Schweiz finden Sie in Basel, Carouge, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, Nyon, Pfäffikon SZ, Versoix, Winterthur, Zug und Zürich.
Durch die breite Palette an flexiblen Bürolösungen sowie eine zunehmende Anzahl mobiler, virtueller und Notfall-Büros finden Kunden von Regus immer die Lösung, die am besten zu ihren individuellen Bedürfnissen passt.
Regus wurde 1989 in Brüssel gegründet und ist an der Londoner Börse (London Stock Exchange) notiert. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Luxemburg. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.regus.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.