Schneider Electric beteiligt sich an CityNext-Initiative von Microsoft

Schneider Electric beteiligt sich an CityNext-Initiative von Microsoft

Ittigen – Schneider Electric wird Partner der globalen Initiative von Microsoft. Ziel von CityNext ist es, zukunftsweisende Lösungen für die weltweit rasant wachsenden Städte zu erarbeiten. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen helfen, mit Technologie, innovativen Ideen und enger Zusammenarbeit aller Beteiligten die nächste Generation der urbanen Zentren – die Smart City – Realität werden zu lassen.

Mittlerweile wohnen über 50 Prozent der Weltbevölkerung in urbanen Gebieten. Bis 2050 wird der Anteil der Stadtbevölkerung weltweit sogar auf bis zu 70 Prozent ansteigen. Diese Entwicklung bietet viele Chancen, verstärkt aber auch bereits bestehende Probleme wie veraltete Infrastrukturen, Gesundheitsrisiken, Kriminalität, Staus und Luftverschmutzung. Mit der CityNext-Initiative unterstützen Microsoft und Schneider Electric die Entscheidungsträger, die Smart City Realität werden zu lassen. Die Kombination von smarter Technologie und innovativen Ideen ermöglicht eine neuartige Zusammenarbeit von Verwaltung, Wirtschaft und Bürgern und schafft Lösungen auf allen Ebenen, welche die Effizienz steigern, Kosten senken sowie die Nachhaltigkeit und die urbane Lebensqualität erhöhen.

Zukunftsfähige Städte dank smarter Kollaboration
Als globaler Spezialist für Energiemanagement steht Schneider Electric für urbane Effizienz. Das Lösungsspektrum umfasst folgende Ressourcen und Systeme einer Stadt: Energie, Transport, Wasser, Gebäude und Infrastruktur. Durch die Vernetzung dieser Bereiche mit den verschiedenen Interessensgruppen einer Stadt entsteht in der Zusammenarbeit mit lokalen und globalen Partnern eine Smart City – eine intelligente Stadt.

„Die Kooperation mit Microsoft demonstriert, dass die Zusammenarbeit zwischen Industrieplayern einen wesentlichen Beitrag zu effizienteren, lebenswerteren und nachhaltigeren Städten leisten kann. Die Kompetenzen von Microsoft und das breite Angebot an Technologie, Software und Lösungen helfen gemeinsam, die Effizienz der urbanen Infrastrukturen zu steigern und gleichzeitig neue oder bestehende Dienste innerhalb einer Stadt zu verbessern“, so Charbel Aoun, Senior Vice President for Smart Cities, Schneider Electric. „Eine Stadt wird zur Smart City, wenn bestehende Systeme grundlegend weiterentwickelt und innovative Modelle umgesetzt werden. Aber erst der Austausch und die übergeordnete Zusammenarbeit – ob Bürger, Verwaltung, Investoren oder Wissenschaft – machen eine solche Entwicklung möglich.“

Laura Ipsen, Corporate Vice President Microsoft Worldwide Public Sector, sagt zur Zusammenarbeit mit Schneider Electric: „Wir sind sehr glücklich, Schneider Electric für die CityNext- Initiative gewonnen zu haben. Die enge Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeit und unseren Partnern steht bei unseren Initiativen zuvorderst, so auch hier. Trotz wirtschaftlichen Herausforderungen in den Städten glauben wir an deren Innovationspotenzial, und Partner wie Schneider Electric inspirieren uns dabei. Gemeinsam können wir die Städte unterstützen, ihr ganzes Potential auszuschöpfen.“ (Schneider/mc/hfu)

Über Schneider Electric
Schneider Electric ist weltweit tätiger Spezialist in Energiemanagement mit Niederlassungen in mehr als hundert Ländern. Das Unternehmen bietet integrierte Lösungen für die Märkte Energie und Infrastruktur, industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieautomation, Building Management, Haustechnik für Zweck- und Wohnbau sowie für Rechenzentren und Netzwerke. Mit rund 140’000 Mitarbeitenden weltweit hat Schneider Electric im Jahr 2012 einen Umsatz von 24 Mrd. Euro erwirtschaftet. Erklärtes Ziel ist es, Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen, dank Energieeffizienz mit weniger Energie mehr zu erreichen: «Make the most of your energy». Schneider Electric zählt mit der Zugehörigkeit zum Dow Jones Sustainability Index World zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt und liegt auf Rang 13 der Global Top 100 Most Sustainable Companies.

Zur Schneider Electric Gruppe in der Schweiz gehören die Unternehmen Schneider Electric (Schweiz) AG, Feller AG, Schneider Electric IT Switzerland AG (APC) und Gutor Electronic GmbH. Schneider Electric Schweiz beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeitende und wird von CEO und Country President Matthias Bölke geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.