sitEX: Aktienrückkauf zum Festpreis und Handelsstart an der BEKB OTC-X per 1. Dezember 2021

Christoph Stutz
Christoph Stutz, Präsident des Verwaltungsrates der sitEX Holding AG. (Foto: sitEX)

Lachen – Wie angekündigt hat die sitEX Properties Holding AG letzte Woche einen Aktienrückkauf zum Festpreis von CHF 116.- pro Namenaktie durchgeführt. Damit konnten alle Aktionäre an einem Teil der Liquidität aus dem Verkaufsgewinn der Aktiven der AVEX Homes LLC partizipieren. Der Verwaltungsrat plante maximal 97’424 Aktien zurückzukaufen (4.32% des Aktienkapitals). Alle Aktionäre hatten die Möglichkeit am Rückkaufangebot teilzunehmen.

Insgesamt wurden 81’498 Aktien oder 84 % angedient. Dies entspricht 3.61% des eingetragenen Kapitals. Die Auszahlung des Rückkaufpreises erfolgte am 8. November 2021.

Weiter informiert das Unternehmen, dass die Namenaktien der Gesellschaft per 1. Dezember 2021 offiziell auf der BEKB OTC-X gelistet werden. Der Handel auf der ZKB eKMU-X Handelsplattform wird bis zum 31.12.2021 möglich sein.
Danach wird diese Plattform vom Betreiber eingestellt. Weiter sind die Aktien der sitEX Properties Holding AG auch über die Plattform der Lienhardt & Partner Privatbank in Zürich handelbar. (sitEX/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.