SPGI Zurich AG verkauft Liegenschaft mit über 7000 m2 Fläche in Baar

SPGI
(Foto: zvg)

Zürich – Im Auftrag des Fonds Realstone RSF hat die SPGI Zurich AG eine Gewerbeliegenschaft an der Blegistrasse 21/23 in Baar (Zug) veräussert. Käufer ist der börsenkotierte Immobilienfonds Procimmo Swiss Commercial Fund II.

Eigentümer Realstone RSF-Fonds beauftragte SPGI Zurich mit dem Verkauf des Gebäudes an der Blegistrasse 21/23. Die Liegenschaft mit über 7000 m2 Mietfläche und rund 150 Aussenparkplätzen wurde 1988 erbaut und befindet sich an bestens erschlossener Lage in Baar bei Zug. Sie verfügt über attraktive Geschäftsflächen für vielfältige Nutzungsarten und weist einen guten Vermietungsstand auf. Die SPGI Zurich AG konnte die Gewerbeimmobilie nun an den an der SIX Swiss Exchange kotierten Immobilienfonds Procimmo Swiss Commercial Fund II veräussern.

Dr. Martin Greiner, Head Investment Advisory und stv. CEO SPGI Zurich AG: «Mit dieser Transaktion konnten wir beide Parteien in der Erreichung ihrer strategischen Ziele unterstützen. So wird der Verkäufer den Erlös für die Finanzierung eines Wohnbauprojekts in Horgen Oberdorf nutzen. Für den Käufer ist die Gewerbeliegenschaft eine ideale Ergänzung des Portfolios.»

Robert Hauri, CEO und Mitinhaber SPGI Zurich AG: «Gewerbeimmobilien sind bei kommerziellen Investoren nach wie vor gefragt und werden, mit Ausklang der Pandemie und der Rückkehr aus dem Homeoffice, weiter an Attraktivität gewinnen.» (SPGI/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.