Startschuss für Wohn- und Bürogebäude in Schlieren

SBB

(Visualisierung: SBB)

Schlieren – «Am Bahnhof Schlieren» – am Mittwoch ist der offizielle Baubeginn für zwei Neubauten auf dem Areal direkt beim Bahnhof Schlieren erfolgt. Bis Ende 2018 entstehen ein Wohn- sowie ein Bürogebäude, die mit einer attraktiven Aussenraumgestaltung das Bahnhofareal aufwerten. In einem weiteren Schritt wird das Bahnhofgebäude saniert und ein Kioskpavillon erstellt.

Die SBB plant, das Bahnhofareal zusammen mit der Stadt Schlieren zu beleben, zu verdichten und attraktiver zu gestalten. Auf 10’000 Quadratmetern ist eine Abfolge von drei unterschiedlich gestalteten Gebäuden vorgesehen, die in ihrer Grösse, der gewählten Anordnung und mit ihrer schlichten Erscheinung Innen- sowie Aussenräume mit hoher Aufenthaltsqualität schaffen.

Erste Etappe: Wohn- und Bürogebäude
Westlich des Bahnhofs Schlieren fasst ein Wohngebäude entlang der Gleise den Bahnhofplatz ein und belebt diesen künftig mit seinen publikumsorientierten Erdgeschossnutzungen. Die Vermarktung der 30 grosszügigen 2.5- bis 4.5-Zimmer-Wohnungen mit teils überhohen Wohnräumen startet Ende 2017. Den Abschluss des Bahnhofareals bildet direkt neben der Personenunterführung West ein Bürohaus mit Gewerbenutzungen im Erdgeschoss. Dank diesen Neubauten wird die städtebauliche Lücke zwischen dem Bahnhofgebäude und den angrenzenden Wohnüberbauungen geschlossen. Der Bezug des Wohn- sowie des Bürogebäudes ist für Mitte bis Ende 2018 vorgesehen.

Zweite Etappe: Bahnhofgebäude und Kioskpavillon
In einem weiteren Projekt soll das historische und denkmalgeschützte Bahnhofgebäude saniert werden. Zudem ist der Bau eines Kioskpavillons vorgesehen, der den Hauptzugang zu den Zügen kennzeichnen wird. Zurzeit finden Gespräche zwischen der SBB sowie der Stadt Schlieren statt. Der Baustart für die Sanierung des Bahnhofgebäudes sowie des Kioskpavillons ist für Ende 2018 geplant, die Eröffnung für Herbst 2019.

Mit dem Projekt «Am Bahnhof Schlieren» wird die Bahnhofumgebung stark aufgewertet. Es entsteht ein attraktiver Bahnhofplatz mit verbesserter Aufenthaltsqualität. Diese soll durch Verkehrsberuhigungsmassnahmen weiter erhöht werden. Dank zahlreichen Bepflanzungen entstehen neue Aussenräume und ökologisch wertvolle Flächen. Die SBB investiert rund 32 Millionen Franken in die erste Etappe des Projekts «Am Bahnhof Schlieren». (SBB/mc/pg)

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.