Steiner AG: Altes Industrieareal in Breitenbach wird zum erweiterten Dorfzentrum

Steiner AG
Auf der 114’280 m² grossen Isola-Areal in der solothurnischen Ortschaft Breitenbach soll in den kommenden Jahren etappenweise ein attraktives Quartier mit Wohn-, Dienstleistungs- und Gewerbenutzungen entstehen. (Bild: Steiner AG)

Zürich – Das Isola-Areal in der solothurnischen Ortschaft Breitenbach kann auf eine mehr als 100-jährige Geschichte als Industriegelände zurückblicken. Zuletzt standen jedoch immer mehr der Industrie- und Lagerhallen leer, weshalb das Gelände im Frühling 2021 an die Steiner Investment Foundation veräussert wurde. Diese plant, auf dem 11 Hektaren grossen Areal in der Nähe des Dorfzentrums in den kommenden Jahren ein gemischt genutztes Quartier zu realisieren. Mit der Entwicklung dieses Projektes hat die neue Eigentümerin die Steiner AG beauftragt.

Auf der 114’280 m² grossen Fläche soll in den kommenden Jahren etappenweise ein attraktives Areal mit Wohn-, Dienstleistungs- und Gewerbenutzungen entstehen. Das bestehende und gut funktionierende Ortszentrum soll nutzungsspezifisch erweitert werden. Zudem werden künftig neue attraktive Grünflächen einen Mehrwert schaffen. «Wir wollen den bestehenden Dorfkern mit diesem Projekt keinesfalls konkurrenzieren, sondern durch attraktive zusätzliche Angebote ergänzen», hebt Stefan Gabriel, Teamleiter Immobilienentwicklung bei der Steiner AG hervor. «Das zurzeit noch geschlossene Areal wird für die Bevölkerung geöffnet. Diese kann sich auf neue, ansprechende Begegnungs- und Grünzonen freuen, welche anstelle der bestehenden Betriebsstrassen und Lagerflächen entstehen werden». Mit einer Etappierung sorgen Gemeinde und Eigentümerin für eine gleichmässige und verträgliche Entwicklung.

Zukunftsweisendes Gesamtkonzept
Für die vorgesehene Umnutzung des südlichen Teils des Isola-Areals (auch bekannt als Von Roll-Areal) von einer reinen Gewerbezone zu einer gemischten Zone ist eine Umzonung notwendig. Als Grundlage für ein gemeinsames Verständnis der räumlichen Entwicklung des Areals wird ein städtebauliches und freiraumplanerisches Testplanungsverfahren durchgeführt. Dazu werden mehrere renommierte Architekturbüros und Landschaftsarchitekten mit der Ausarbeitung von Vorschlägen für die Entwicklung des Areals eingeladen.

Dialog erwünscht
Zurzeit erfolgt ein intensiver Austausch mit der Gemeinde Breitenbach, um die beidseitigen Vorstellungen und Erwartungen an die künftige Entwicklung zu thematisieren. Gemeinsam soll ein zukunftsorientiertes und attraktives neues Quartier für Breitenbach geschaffen werden. Der Baubeginn für die erste Etappe inklusive der jeweiligen Altlastensanierung wird voraussichtlich im Jahr 2029 erfolgen. Einzelne Umnutzungsprojekte alter Bestandsgebäude können vorgezogen werden. Es ist vorgesehen, während der Planungsphase unterschiedliche Zwischennutzungen auf dem Areal zu ermöglichen und dieses für die Bevölkerung zu öffnen. Zudem wird der Bevölkerung die Möglichkeit geboten, sich aktiv bei der Entwicklung des neuen Quartiers zu involvieren. Steiner wird zu diesem Zweck im weiteren Projektverlauf ab dem Jahr 2022 verschiedene Anlässe sowie Informationsveranstaltungen durchführen.

Attraktive Wohnlage
Die Solothurner Gemeinde Breitenbach liegt mitten im schönen, ländlich geprägten Schwarzbubenland direkt an der Grenze zum Kanton Basel-Landschaft. Sie eignet sich dank der guten Infrastruktur und ihrer Nähe zur Natur optimal als Ausgangspunkt für Pendler, junge Paare und Familien. Das Isola-Areal liegt direkt an der Lüssel, was später eine hohe Lebensqualität bieten wird. Zusätzlich ist die direkte Nähe zur Natur in Breitenbach absolut gewährleistet. Die öffentlichen Schulen, Bushaltestellen sowie diverse Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind vom Isola-Areal aus in Gehdistanz erreichbar und bieten eine gute Infrastruktur vor Ort.

Steiner Investment Foundation
Die Steiner Investment Foundation mit Sitz in Zürich ist eine Anlagestiftung nach Schweizer Recht. Sie legt Pensionskassengelder von Vorsorgeeinrichtungen aus der ganzen Schweiz langfristig und rentabel in Immobilienprojekten an. Ihr Portfolio umfasst Immobilien unterschiedlicher Grösse in der Deutsch- und Westschweiz. Seit dem 1. November 2019 ist die Steiner Investment Foundation Mitglied der Konferenz der Geschäftsführer von Anlagestiftungen KGAST. Deren Mitglieder verpflichten sich zu Qualität, Transparenz, Sicherheit und Mitsprache.

Gemeinde Breitenbach
Breitenbach ist eine Gemeinde des Lüsseltals im Solothurnischen Schwarzbubenland. 1152 erstmals urkundlich erwähnt, hat das Dorf seine Eigenständigkeit bis heute bewahrt. Es lebt aber nicht nur von seiner Vergangenheit. Das Dorf bietet optimale Einkaufsmöglichkeiten, gute Schulen und erfüllt die Funktion als Hauptort des Bezirks Thierstein und damit als regionales Zentrum für jung und alt. Das einheimische Gewerbe und die Industriebetriebe bieten eine grosse Vielfalt an verschiedenen Arbeitsplätzen. Infolge einer bemerkenswerten Wohnqualität konnte die Gemeinde in den letzten Jahren eine beachtliche Anzahl von Zuzügern verzeichnen. Ein grosser Teil des Gemeindegebietes ist mit einem herrlichen Waldgürtel umgeben und lädt zum Wandern ein. Dass Breitenbach wohnlich und lebendig bleibt, ist eine vornehme Aufgabe der Behörden. Von gutem Gemeinschaftssinn zeugen die zahlreichen Vereine mit ihrem kulturellen und sportlichen Angebot. (Steiner/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.