Steiner Investment Foundation: Eröffnung der 2. Emission der Immobilienanlagegruppe Swiss Development Commercial

Steiner Investment Foundation: Eröffnung der 2. Emission der Immobilienanlagegruppe Swiss Development Commercial

Steiner Investment Foundation: Eröffnung der 2. Emission der Immobilienanlagegruppe Swiss Development Commercial
Reto Niedermann, CEO ad interim Steiner Investment Foundation. (Foto: SIF)

Zürich — Nach einem erfolgreichen Start mit der Anlagegruppe «Swiss Development Commercial» eröffnet die Anlagestiftung Steiner Investment Foundation (SIF) bereits die nächste Emission.

Mit den ersten Projektakquisitionen gewinnt das Portfolio an Kontur und Wert. Der Net Asset Value steigerte sich im ersten Quartal 2020 auf CHF 103.14. Weitere hochinteressante Projekte liegen bereits in der Pipeline.

Die Investoren profitieren von einem frühzeitigen Einstieg in Entwicklungsprojekte, sowie von einer attraktiv verzinsten Anlageoption. Die Anlagestiftung verspricht dem Investor eine optimierte Risikoallokation sowie eine faire Beteiligung am Entwicklungserfolg.

Die Eckdaten der 2. Emission

  • Emissionsvolumen: CH-IF 30 Mio.
  • Beginn der Zeichnungsfrist: 11. Mai 2020
  • Ende der Zeichnungsfrist: 22. Mai 2020
  • Zuteilung: 27. Mai 2020
  • Liberierungen: Eine Liberierung bis 10. Juni 2020 (100%, max. CHF 30 Mio.)
  • Ausgabekommission: 1.500/0

Steiner Investment Foundation
Der Zweck der unabhängigen und selbstverwalteten «Steiner Investment Foundation» ist die Vermögensverwaltung von innovativen und nachhaltigen Anlagelösungen exklusiv für Schweizer Personalvorsorgeeinrichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.