Swiss Life Immobilienfonds steigert 2019/20 die Einnahmen und erhöht das Kapital

Immobilien
(Photo by I'm Roomian on Unsplash)

Zürich – Der Immobilienfonds Swiss Life REF (CH) Swiss Properties will sein Portfolio erweitern und wird dazu wie angekündigt im November und Dezember neue Anteile ausgeben. Den Ausgabepreis je Titel wurde auf 111,20 Franken festgelegt, wie es in der Mitteilung vom Mittwoch heisst.

Insgesamt werde Swiss Life REF rund 500 Millionen Franken an frischem Geld aufnehmen, das in qualitatives Wachstum gesteckt werden solle. Geplant sei die Ausgabe von maximal 4,5 Millionen neuen Anteilen, schrieb Swiss Life. Dabei würden zwei Bezugsrechte zum Erwerb von einem Anteil berechtigen. Der Handel der Bezugsrechte findet vom 30. November bis 9. Dezember statt und der Bezug der Titel ist bis am 11. Dezember möglich.

2,60 Franken je Anteil
In dem per Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr 2019/20 hat der Swiss Life REF (CH) Swiss Properties den Nettoertrag um 4,2 Prozent auf 24,3 Millionen Franken gesteigert. Je Anteil sollen wie bereits im Jahr davor 2,60 Franken ausbezahlt werden, heisst es weiter. Daraus errechne sich eine Ausschüttungsrendite von 2,02 Prozent.

Marktwert aller Immobilien bei 1,38 Mrd Franken
Der Fonds umfasst per Ende September insgesamt 91 Liegenschaften mit einem Marktwert von rund 1,38 Milliarden Franken. Dabei habe man das Portfolio um drei Immobilien in Zürich, Schaffhausen und Bussigny erweitert und zudem positive Wertveränderungen verbucht. Die Leerstandsquote sei dank den guten Lagen der Wohnimmobilien leicht auf 2,76 Prozent gesunken. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.