Swiss Marketing: Dual stark − Königsweg der Ausbildung

Swiss Marketing: Dual stark − Königsweg der Ausbildung
Walter Steiner, Mitglied im Zentralvorstand, Swiss Marketing

Zürich -Der Schweiz geht es gut. Absolut gesehen und erst recht im Vergleich mit anderen europäischen Industriestaaten. Die Arbeitslosigkeit ist gering; die Produktivität und die Löhne sind hoch. Einen wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung hat das Bildungssystem. Im Hochschulbereich belegt beispielsweise die ETH Zürich in internationalen Rankings regelmässig Spitzenplätze. In Kontinentaleuropa ist sie führend.

Von Walter Steiner

Der weltweit beachtete Erfolg des schweizerischen Bildungssystems ist jedoch nur zum Teil auf das hohe Niveau der Universitäten zurückzuführen. Mindestens so wichtig war und ist das duale Bildungssystem, das Schulen nicht gegen die praktische Berufserfahrung ausspielt, sondern beide Welten miteinander verknüpft. In der Regel erfolgt die Ausbildung der Jugendlichen in einem Betrieb parallel mit dem Besuch einer Berufsschule. Aber auch weitere berufsorientierte Ausbildungen an höheren Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten sowie eidg. Berufs und höhere Fachprüfungen können berufsbezogen sein und sind deshalb dual.

Swiss Marketing stark engagiert
Gerade weil die duale Bildung Qualifikationen schafft, die in der Unternehmenspraxis nachgefragt werden, setzt sich Swiss Marketing aus voller Überzeugung für dieses System ein. So ist Swiss Marketing im Vorstand der „Konferenz der Berufs- und höheren Fachprüfungen – Dualstark“ vertreten. Mitglieder sind 15 Wirtschafts- und Berufsverbände, die jährlich über 8’000 Prüfungsabsolventen/-innen verzeichnen. Swiss Marketing ist der wichtigste Träger der Berufsprüfungen Marketingfachleute und Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis sowie der höheren Fachprüfungen (eidg.) dipl. Verkaufsleiter/innen und dipl. Marketingleiter/innen. Zudem hat Swiss Marketing die Höhere Fachschule für Marketing und Kommunikation mit dem eidg. anerkannten Abschluss dipl. Marketingmanager/in HF konzipiert.

Europa-taugliche Abschlüsse
Um die schweizerischen Abschlüsse der höheren Berufsbildung europaweit verständlich und vergleichbar zu machen, können Absolventen bei Swiss Marketing ein Europa-Zertifikat der European Marketing Confederation (EMC) beantragen. Auf diesem Zertifikat stehen der international gebräuchliche Titel und die Kompetenzstufe, der die Qualifikation entspricht. Drei von fünf Abschlüssen attestiert die EMC eine Gleichwertigkeit mit einem Bachelor- bzw. Masterabschluss. (SM/mc/hfu)

Swiss Marketing
Swiss Marketing ist der führende Berufs- und Fachverband für Marketing-Experten. Hier bündeln sich die Kompetenzen und Erfahrungen von rund 4’000 Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen und machen Swiss Marketing zur wichtigsten Plattform für das berufliche Weiterkommen in Marketing und Verkauf. Auch für den jährlich stattfindenden Marketing Tag, an dem über Vorträge und Podiumsdiskussionen Branchenthemen diskutiert und Kontakte geknüpft werden, zeichnet Swiss Marketing verantwortlich. Die Marketing Trophy, die allumfassende und innovative Marketingprojekte auszeichnet, gilt als wichtigster Preis der Branche in der Schweiz. www.swissmarketing.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.