Swiss Prime Site Solutions startet Emission ihres ersten Immobilienfonds

Swiss Prime Site Solutions startet Emission ihres ersten Immobilienfonds
Anastasius Tschopp, CEO/CIO, Swiss Prime Site Solutions

Olten – Die zum Immobilienkonzern SPS gehörende Swiss Prime Site Solutions bringt ihren ersten Immobilienanlagefonds auf den Markt. Die Erstemission beginnt am 1. November. Mit der Erstlancierung erhalten die Investoren den Zugang zu einem Seed-Portfolio von sieben Liegenschaften zum Ankauf von der Swiss Prime Site Immobilien AG.

Der Swiss Prime Site Solutions Investment Fund Commercial («SPSS IF Commercial») sei ein Immobilienfonds nach Schweizer Recht für in der Schweiz ansässige qualifizierte Investoren, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Fonds richte sich an qualifizierte Anleger in der Schweiz und werde zunächst ausserbörslich gehandelt. Die Kotierung an der SIX Swiss Exchange sei in drei bis fünf Jahren beabsichtigt.

Die langfristige Nutzungsverteilung liege hauptsächlich auf Gewerbe, Büro- und Verkaufsflächen in der ganzen Schweiz. Weitere Investitionsopportunitäten von derzeit rund 180 Millionen Franken seien in der Akquisitionspipeline in vertiefter Ankaufsprüfung.

Damit würde sich das gesamte Immobilienportfolio auf rund 260 Millionen Franken bestehend aus total 13 Objekten belaufen. Es werde ein Wachstum von rund 200 bis300 Millionen Franken pro Jahr angestrebt.

Die Erstemission startet am 1. November 2021 und dauert bis zum 10. Dezember 2021. Abgerechnet wird am 17. Dezember 2021. Investoren stiegen bei der Erstlancierung zum Nettoinventarwert ein, heisst es weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.