Veränderung im Management der Steiner AG ­

Veränderung im Management der Steiner AG ­
Ajay Sirohi, CEO und Michael Schiltknecht, Co-CEO der Steiner Gruppe (v.l.). (Bild: Steiner)

Zürich – Die Steiner Gruppe gab heute bekannt, dass sie mit sofortiger Wirkung Ajay Sirohi zum CEO und Michael Schiltknecht zum Co-CEO der Steiner Gruppe ernannt hat. Sie treten die Nachfolge von Karsten Hell an, der die Gruppe verlässt, um sich neuen beruflichen Perspektiven zuzuwenden. ­

Der definierten Strategie folgend, hat die Steiner AG in den letzten Jahren ein umfangreiches Portfolio an eigenen Immobilienentwicklungsprojekten im Wert von mehreren Milliarden CHF und eine grosse Erfahrung im Baumanagement aufgebaut. Darauf basierend hat die Steiner AG im Frühjahr 2021 eine Anpassung ihres Geschäftsmodells lanciert, welche die Konzentration und den weiteren Ausbau des eigenen Projektportfolios sowie die Initiierung von vertraglichen Beteiligungsmodellen und Anlagevehikeln wie beispielsweise die Gründung der Steiner Investment Foundation SIF beinhaltet.

Zudem wird die Steiner AG in naher Zukunft digitale Produkte für den Immobilienmarkt lancieren. Somit sind die technische Expertise und das umfangreiche Wissen der Gruppe ein integraler Baustein des internen Entwicklungsprozesses, um die Steiner AG als einen führenden Entwickler mit starkem integriertem Planungs- und Bau-Know-how zu etablieren.

Die Transformation des Unternehmens wurde veranlasst, die Organisationsstruktur darauf angepasst und die überarbeiteten Prozesse implementiert. Somit sind alle internen und externen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft der Steiner AG geschaffen.

Aus diesem Grund hat der CEO der Steiner Gruppe, Herr Karsten Hell, dem Verwaltungsrat seine Demission angeboten, um sich neuen beruflichen Perspektiven zuzuwenden. Der Verwaltungsrat hat diesem Wunsch entsprochen und dankt Karsten Hell für seine achtjährige Tätigkeit in der Geschäftsleitung, für seinen exzellenten Einsatz und seine Leistungen und wünscht ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.

Karsten Hell bleibt dem Unternehmen als Berater des Verwaltungsrates verbunden.

Die Geschäftsleitung der Steiner AG wird zukünftig von Herrn Ajay Sirohi als CEO und Herrn Michael Schiltknecht als Co-CEO geführt. Sie werden die vorgegebene Strategie weiterverfolgen sowie die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens sicherstellen.

Der Verwaltungsrat drückt der Geschäftsleitung sein vollstes Vertrauen aus und wünscht ihnen viel Erfolg. Ajit Gulabchand, Präsident des Verwaltungsrats der Steiner Gruppe ergänzt: «Im Namen der Steiner AG bedanken wir uns bei all unseren Kunden, Stakeholdern und Mitarbeitern für das Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin konstruktive und gute Zusammenarbeit.» (Steiner/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.