Vom Persischen Golf an den Nil

Vom Persischen Golf an den Nil

Der Scharia-Gelehrte Dr. Maud Daud Bakar berät weltweit 27 Banken und 12 regierungsnahe Institutionen.

Kairo – Amanie Advisors ist eine Top-Adresse in der Islamic Finance. Unter der Leitung des Amanie-Gründers und Scharia-Gelehrten Dr. Mohd Daud Bakar hat die Beratungsfirma für Finanzlösungen auf Basis der koranischen Rechtsprechung Scharia eine Niederlassung in Kairo eröffnet, neben dem Hauptsitz Dubai, Kuala Lumpur und Luxemburg die vierte.

Leiter des Amanie-Büros am Nil wird Ibrahim Zahaf, der bislang für die Consultancy in Dubai tätig war. «Das Potenzial für die Islamic Finance war nie grösser in Ägypten, doch fehlt es an Know-How im Bankwesen,» sagt Dr. Bakar. Tatsächlich kommen viele Bankiers aus Kairo regelmässig nach Dubai eingeflogen, um an Weiterbildungskursen der DIFC Academy oder bei der Dubai Islamic Bank teilzunehmen. Die Wissenslücke am Nil wollen die Berater von Amanie Advisors mit der neuen Präsenz vor Ort schliessen.

Nach Angaben von Dr. Bakar hat das globale Volumen für islamische Anlagen 1,6 Billionen Dollar erreicht. «52 Mrd. Dollar sind in Islamic Funds investiert,» weiss der aus Malaysia stammende Scharia-Experte, der die Finanzbranche sogleich einlädt, vom 23. bis 24. Oktober 2011 am ersten Amanie Islamic Finance Fourm (AIIF) in Kairo teilzunehmen. (gaf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.