VP Bank: Zwischenhoch im verarbeitenden Gewerbe

Dr. Jürg Zeuner

Dr. Jörg Zeuner, Chefökonom der VP Bank.

Vaduz – «Obwohl die Vorlaufindikatoren bereits seit längerem abnehmen, hat die Industrieproduktion im vierten Quartal überraschend deutlich um acht Prozent zugenommen.»

Analyse von Dr. Jörg Zeuner, Chefökonom der VP Bank

«Die Auftragseingänge zeigen sich jedoch weiter schwach. Es ist damit zu rechnen, dass es sich bei der Erholung im vierten Quartal lediglich um ein Zwischenhoch handelt. Wichtige Nachfrageimpulse aus dem Ausland bleiben – auch aufgrund des starken Frankens – weiter aus. Das Baugewerbe profitiert weiter von tiefen Zinsen, mögliche negative Folgen aus einem drohenden Bewilligungsstopp für Zweitwohnungen werden wohl erst in 2013 sichtbar.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.