10. Swiss Payment Forum: Globale Trends erfordern innovative Antworten

10. Swiss Payment Forum: Globale Trends erfordern innovative Antworten
(Illustration: Swiss Payment Forum)

Kreuzlingen – Für Jugendliche sind soziale Netzwerke wie Instagram, Snapchat und TikTok die zentralen Informations- und Kommunikationsplattformen. Bereits heute wird die Zielgruppe dort direkt mit Shoppable Posts angesprochen, die dann auf externe Online-Shops führen. Sobald eine Paymentfunktion verfügbar ist, wird der Umweg über externe Online-Shops nicht mehr nötig sein. Durch die genaue Kenntnis der Zielgruppe ist es möglich, die Posts zielgerichtet zu platzieren und mit persönlichen Empfehlungen zu flankieren. Und auch hier stehen die Erhöhung der Conversion Rate bei gleichzeitiger Erhöhung der Marge im Mittelpunkt. WeChat in China macht es vor, aber auch hierzulande wird das bald möglich sein.

Einen Überblick über die aktuellen Trends und Innovationen im Payment gibt das Swiss Payment Forum. Payment Spezialisten aus den unterschiedlichsten Bereichen, von der reinen Online Bank bis zur Schweizer Nationalbank teilen ihre Einschätzungen, stellen ihre Zukunftspläne vor und diskutieren mit den Teilnehmenden die aktuellen Trends.

Das Swiss Payment Forum findet am 15. und 16. November 2021 in Zürich statt. Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Schutzmassnahmen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, das Swiss Payment Forum sowohl live vor Ort als auch virtuell zu besuchen. Damit wird das Swiss Payment Forum auch im 10. Jahr seinem Ruf als zentrale Informations- und Diskussionsveranstaltung für die Financial Services Industry in der Schweiz gerecht und bietet hervorragende Möglichkeiten, sich in den hochkarätigen Vorträgen zu informieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen. (Swiss Payment Forum/mc/ps)

Weitere Informationen unter www.swisspaymentforum.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.