abrdn-Webinar «China: Makro- vs. Fundamentaldaten»

Nic Yeo
Nicholas Yeo, Head of China Equities, abrdn. (Foto: zvg)

Die chinesischen Märkte waren in 2022 bislang sehr volatil. Eine Reihe von makroökonomischen Ereignissen wie der Russland/Ukraine-Krieg und weitere geopolitische Faktoren haben die Stimmung der Anleger dominiert. In vielen Fällen haben die Marktteilnehmer die Fundamentaldaten der Unternehmen ignoriert. Die Frage ist nun: Wie lange wird diese Dynamik anhalten?

Nehmen Sie am 5. April an unserem China-Webinar und Q&A teil, bei dem unsere China-Experten versuchen werden, diese und weitere Fragen zu beantworten:

  • Welche Faktoren treiben die Märkte an und wie beeinflussen sie unseren Ausblick?
  • Welche Sektoren gehörten zu den Gewinnern und Verlierern – und wie wirkt sich dies auf unsere Portfoliopositionierung aus?
  • Wo sehen wir mit Blick auf die Zukunft Chancen?
  • China lockert die Geldpolitik, während der Westen sie strafft – wie werden diese unterschiedlichen Ansätze das künftige Wachstum beeinflussen?
  • Wie wird sich der Russland/Ukraine-Krieg auf Chinas Beziehungen zum Westen auswirken?

Datum:
April 2022
9:00 – 9:45 Uhr Uhr

Referenten:
Ed Glossop, Emerging Markets Economist, abrdn Research Institute
Nicholas Yeo, Head of Equities China, abrdn

Registrieren Sie sich hier. (abrdn/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.