Assurinvest: Zukunftsprognosen und Megatrends in der PK-Verwaltung

Assurinvest:  Zukunftsprognosen und Megatrends in der PK-Verwaltung
Simon Spiess, CEO Assurinvest (Bild: Assurinvest)

Zürich – Die Assurinvest AG hat am vergangenen Dienstag, 25. Oktober 2022 bereits zum achten Mal ihren erfolgreichen Weiterbildungstag für Stiftungsräte im Renaissance Hotel Zürich durchgeführt. CEO Simon Spiess und sein Team durften wiederum rund 120 Teilnehmende zur weitum beliebten Tagung begrüssen.

Von Dietmar Zacher, Leiter Finanz- und Personalwesen, Assurinvest

Die Weiterbildung wird von der Stiftung Eigenverantwortung sowie von der Schweizerischen Kammer der Pensionskassen-Experten SKPE anerkannt. Besucher dieser Veranstaltung erhalten für ihre Teilnahme neben einem Zertifikat auch Credit Points, die ihnen für die obligatorische Ausbildungspflicht als Stiftungsrat angerechnet werden.

Die Assurinvest AG ist stolz auf ihre über 40-jährige Tätigkeit in der beruflichen Vorsorge und verfügt über ein bewährtes Netzwerk und zahlreiche langjährige Kontakte. Dies ermöglicht ihr es, stets erfahrene und anerkannte Referentinnen und Referenten einzuladen. Auch dieses Jahr erlebten die Teilnehmenden wieder ein aktuelles und äusserst abwechslungsreiches Tagungsprogramm mit spannenden Vorträgen.

Herausforderungen und Gesetzesänderungen

Im ersten Teil erläuterte Reto Ringger von der Globalance Bank AG wie nachhaltig nachhaltige Anlagen in der Realität tatsächlich sind und zeigte den Zuhörerenden auf verständliche Art und Weise, ob bei entsprechenden Anlageprodukten auch tatsächlich drin ist, was versprochen wird.

Im Anschluss erklärte Frau Priska Ineichen von der Balmer Etienne AG das neue Schweizer Datenschutzgesetz und die damit verbundenen Auswirkungen auf die einzelnen Vorsorgeeinrichtungen bzw. deren Stiftungsrat.

Im zweiten Teil des Vormittagsprogramms zeigte dann Dennis Waech von der AXA Schweiz in seinem Vortrag u.a. die unterschiedlichen Möglichkeiten für Rückversicherungslösungen auf. Zum Abschluss des Morgens lieferte Alexander Koch von Raiffeisen Schweiz einen volkswirtschaftlichen Ausblick unter dem Schwerpunkt «Die Inflation ist zurück» und beschrieb die globale Konjunktur- und Zinssituation sowie deren Auswirkung auf Inflation und Arbeitsmarkt.

Vertiefte Einblicke

Nach einer wohltuenden Verpflegung und Gelegenheit für einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch folgten die Gäste am Nachmittag zunächst den Ausführungen von Beat Conrad von der gebo Sozialversicherungen AG und erhielten aus erster Hand Informationen zur gesetzlichen Regelung von Hinterlassenen-Leistungen, der Abgrenzung zum Erbrecht sowie zu steuerrechtliche Aspekten. Zudem zeigte er die Herausforderungen aus dem Konstrukt Patchworkfamilien auf. Weiter ging es mit Ausführungen von Dr. Elisabeth Glättli (Probst Partner AG), die das Wichtigste zur IV-Revision, sprich die massgebenden Neuerungen und deren Auswirkungen in der beruflichen Vorsorge, den Anwesenden näherbrachte.

Philipp Sutter von der Beratungsgesellschaft für die zweite Säule AG referierte zum Thema PK Verwaltung 4.0, Megatrends und die damit verbundenen Konsequenzen und Auswirkungen für überlebenswillige Pensionskassen. Als Höhepunkt durften die Besucher zum Abschluss dann noch einen äusserst spannenden wie auch witzigen Vortrag verfolgen. Der bekannte und mit etlichen Preisen für seine Vorträge und Bücher ausgezeichnete Neuromarketing Experte Dr. Hans Georg Häusel brachte mit seinen humorvollen Erklärungen so manchen Teilnehmer zum Staunen. Als Hirnforscher mit langjähriger Beratungserfahrung zeigte er, wie (Anlage-)Entscheidungen im Gehirn wirklich fallen: Nämlich weitgehend unbewusst und immer emotional.

Das Datum der nächstjährigen Veranstaltung ist übrigens schon bestimmt: Die Assurinvest AG freut sich, am 24. Oktober 2023 wieder zahlreiche Stiftungsräte, Geschäftsführer und Mitarbeitende von Pensionskassen zu begrüssen. (Assurinvest/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.