AXA Investment Managers: Entschlossenheit gefordert

Chris Iggo

Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA Investment Managers.

„Aktuelles Thema an den Anleihemärkten sind die Konjunkturdaten», so Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA Investment Managers. „Im August fiel der Diffusionsindex der Philadelphia Fed auf einen Stand von -30. In der Vergangenheit war dies stets ein Hinweis auf eine Rezession in den USA und geht für gewöhnlich mit einem ISM-Index im niedrigen Vierziger-Bereich einher.»

Zum Glück erholte sich der Index im September, doch nur auf einen immer noch beunruhigend tiefen Stand von -17,5. Damit besteht nach wie vor die Gefahr, dass der ISM-Index unter 50 fällt und die USA erneut in eine Rezession abrutschen. Ist das der Fall, dann könnte sich die in der vergangenen Woche erlebte erfreuliche Trendwende an den Aktien- und Anleihemärkten als kurzlebig erweisen. Im bisherigen Jahresverlauf sind Hochverzinsliche und Investment-Grade-Anleihen hinter Staatsanleihen zurückgeblieben.

Kleinerer Wendepunkt in Sicht?
Sofern die Konjunktur deutlich schwächer wird, könnten sich diese Unterschiede in der Wertentwicklung noch verstärken. Ich meine jedoch, dass wir kurz vor einem kleineren Wendepunkt stehen: Bei den wirtschaftspolitischen Entscheidungsträgern scheint sich jetzt die Einsicht durchzusetzen, dass grössere Entschlossenheit vonnöten ist, will man das Vertrauen in die Weltwirtschaft stärken. Diese Entschlossenheit könnte sich an einer weiteren geldpolitischen Lockerung in den USA und Grossbritannien zeigen sowie an verstärkten Massnahmen zur Bereitstellung von Liquidität in Europa und in anderen Regionen und nicht zuletzt an einer weniger stringenten Inflationskontrolle in den Schwellenländern. Gezieltere wirtschaftspolitische Massnahmen und eine höhere Liquidität könnten neues Vertrauen schaffen. Im Ergebnis würden sich Konjunktur und Märkte zum Jahreswechsel wieder berappeln.» (AXA IM/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.