Bank Linth lanciert das Halbtax fürs Anlagegeschäft

Luc Schuurmans

Luc Schuurmans, Mitglied Geschäftsleitung Bank Linth.

Uznach – Mit dem Halbtax für Anlagegeschäfte bietet die Bank Linth seit Jahresbeginn eine schweizweit einzigartige Preisinnovation an. Die Anleger entscheiden damit je nach Handelsverhalten oder Depotvolumen selbst, ob sie von 25 oder gar 50 Prozent Rabatt auf Courtagen und Depotgebühren profitieren wollen.

Halbtax-Abonnemente der SBB sind millionenfach im Umlauf. Herr und Frau Schweizer kennen das Prinzip also bestens, das Vielfahrer mit interessanten Preisvorteilen belohnt. Was sich im öffentlichen Verkehr bewährt, ist nun auch im Anlagegeschäft möglich. Luc Schuurmans, Mitglied der Geschäftsleitung und für das neue Preismodell verantwortlich: «Wir haben eine äusserst attraktive und klare Tarifstruktur geschaffen. Mit dem Halbtax und dem Dreivierteltax fürs Anlagegeschäft setzen wir zudem Massstäbe in der Finanzindustrie.»  Die beiden Tarifabonnemente sind einzigartig, weil sie Einfachheit und Preisvorteile für den Kunden ideal verbinden. Gerade in Zeiten von tiefen Zinsen und geringen Renditen sind die Kosten für einen Kauf oder Verkauf an der Börse ein grosses Thema. Denn sie wirken sich noch stärker als sonst auf die Performance aus.

Bankgeschäfte richtig einfach

Ein Halbtax der Bank Linth kostet 960 Franken pro Jahr. Anleger profitieren damit für 12 Monate von halbierten Courtagen und Depotgebühren. Es ist gedacht für Kunden mit einem grösseren Depotvolumen und die ihre Geldanlage aktiv bewirtschaften. Bereits ab 240 Franken gibt es das Dreivierteltax. So werden Courtagen und Depotgebühren um 25 Prozent günstiger. Es eignet sich ideal für Anleger, die nur hin und wieder an der Börse aktiv sind. Aber selbst wer keine Börsengeschäfte tätigt, braucht sich nicht zu sorgen. Bereits der Normaltarif stellt einen sehr fairen Preis dar und muss sich im Vergleich nicht verstecken. Und nicht zuletzt lassen sich in jeder Tarifstufe die Kosten mit einer Ausführung über E-Banking zusätzlich um die Hälfte reduzieren. «Mit unserer entschlackten Gebührenstruktur und den beiden innovativen Tarifabos Halbtax und Dreivierteltax zeigen wir erneut, dass bei uns Bankgeschäfte richtig einfach sind» ergänzt Luc Schuurmans.

Mehr zum Halbtax und dem Dreivierteltax der Bank Linth gibt es online unter www.banklinth.ch/halbtax oder in jeder der 24 Bank-Linth-Geschäftsstellen zwischen Winterthur und Bad Ragaz. (Bank Linth/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.