Bank Linth mit deutlich mehr Gewinn im Halbjahr

David Sarasin
David Sarasin, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bank Linth. (Foto: Bank Linth LLB)

David Sarasin, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bank Linth. (Foto: Bank Linth LLB AG)

Uznach – Die Bank Linth LLB AG verzeichnet für das erste Halbjahr 2014 ein deutliches Ertragswachstum. Zusammen mit einem reduzierten Geschäftsaufwand führt dies zu einer signifikanten Gewinnsteigerung, wie das Instutut am Freitag mitteilt.

In den ersten sechs Monaten 2014 legte die Ostschweizer Regionalbank bei den Hypotheken (+ 2.9 %) und Kundengeldern (+ 4.9 %) zu. Der Geschäftsertrag zeigte gegenüber dem ersten Halbjahr 2013 ein Plus von 6.6 %. Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft stieg um 5.0 %, der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft um 7.3 %. Die Massnahmen zur Effizienzsteigerung wirkten sich in einem geringeren Geschäftsaufwand aus (- 5.5 %).

Bruttogewinn um 36.5% CHF 16.1 Mio gesteigert
auf Als Folge der erfreulichen Entwicklungen auf der Ertrags- und der Aufwandseite stieg der Bruttogewinn auf CHF 16.1 Mio. (+ 36.5 % gegenüber Vorjahr). Die Bank Linth erzielt ein Halbjahresergebnis von CHF 11.5 Mio. (+ 30.4 %).

Detaillierte Informationen wird die Bank Linth anlässlich der Präsentation der Halbjahreszahlen am 12. August 2014 bekannt geben. (Bank Linth/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.