Basler KB verkauft ihre Nationale Suisse-Beteiligung an Helvetia

Hans Rudolf Matter

Hans Rudolf Matter, Direktionspräsident Basler Kantonalbank.

Basel – Die Basler Kantonalbank hat heute ihre Nationale Suisse-Beteiligung in Höhe von 7,69% an die Helvetia verkauft. Der strategische Charakter der Beteiligung an der Versicherungsgesellschaft war für das Stammhaus BKB nicht mehr gegeben, weshalb ein Verkauf an einen Finanzinvestor angestrebt wurde.

Die Bank erwartet im 2. Semester 2012 durch den Beteiligungsverkauf einen positiven Ergebnisbeitrag in Höhe von 14,6 Mio. CHF. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.