CFT verbucht 2017 leicht tieferen Umsatz von 802,5 Mio CHF

Patrick Combes
Patrick Combes, CEO und VRP Compagnie Financière Tradition AG. (Foto: CFT)

Lausanne – Der Finanzbroker Compagnie Financière Tradition (CFT) hat 2017 geringfügig weniger umgesetzt. Der Umsatz erreichte noch 802,4 Mio CHF, verglichen mit 803,4 Mio im Vorjahr. Währungsbereinigt wurde ein leichter Anstieg um 1,2% verbucht, wie das Unternehmen am Freitag mitteilt.

Bereinigt (nicht-IFRS) waren es derweil 873,5 Mio CHF im Vergleich zu 870,1 Mio CHF im Jahr davor (+1,8% zu konstanten Währungen). Der bereinigte Umsatz aus dem Interdealer-Brokerage-Geschäft (IDB) stieg zu konstanten Währungen um 2,9%, während das Geschäft aus dem Währungshandel für Retail-Investoren in Japan (Non-IDB) um 23% zurückging, wie es weiter heisst.

Im vierten Quartal 2017 stiegen die Aktivität und der Umsatz legte um 4,1% in konstanten Währungen auf 201,7 Mio zu. Der bereinigte Umsatz erreichte 219,8 Mio (+4,4% zu konstanten Währungen), wobei IDB um 5,4% anstieg und Non-IDB um 18% zurückging. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.