Citigroup und Bank of Baghdad in strategischer Partnerschaft

Citigroup und Bank of Baghdad in strategischer Partnerschaft

Steve Donovan (rechts), Head of Global Transaction Services, Middle East & Pakistan bei Citi, und Dr. Younes Brouche, Executive Vice Chairman Bank of Baghdad bei der Vertragsunterzeichnung.

Die amerikanische Citigroup und Bank of Baghdad, eine Tochtergesellschaft der Burgan Bank in Kuwait, haben zu Wochenbeginn eine strategische Partnerschaft besiegelt. Dabei wird Citi bei der irakischen Bank ein Managementsystem zur Liquditätssteuerung sowie das Electronic Banking aufbauen. Im Gegenzug ebnet Bank of Baghdad dem amerikanischen Finanzkonzern Wege zu institutionellen Kunden im Zweistromland. Bank of Baghdad darf auch das Citigroup-Netzwerk in 107 Ländern für Cash Management und für «andere Bankdienstleistungen» nutzen, wie es in der gemeinsamen Medienmitteilung heisst.

Der Irak ist im Zuge des “Arabischen Frühlings” etwas aus dem medialen Fokus geraten. Dabei setzen immer mehr internationale Konzerne auf den arabischen Golfstaat. Nicht nur winken lukrative Aufträge im Energiesektor, auch hat sich die Sicherheitslage deutlich verbessert, obgleich Zivilisten noch immer sporadischen Anschlägen zum Opfer fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.