Credit Suisse: Rainer Lenzin neuer Leiter Asset Management Distribution Switzerland

Rainer Lenzin
Rainer Lenzin. (Foto: CS)

Zürich – Rainer Lenzin wird per 3. April 2017 neuer Leiter Asset Management Distribution Switzerland bei der Credit Suisse. Er war bisher bei der Pioneer Investments AG in Zürich tätig, zuletzt als Leiter Schweiz.

Von 2005 bis 2011 arbeitete Lenzin bei BNY Mellon Asset Management in Zürich, vor allem im Bereich institutionelle und Wholesale-Kunden in der Schweiz, in Liechtenstein und Österreich. Von 2003 bis 2005 war er bei Lehman Brothers in Zürich, wo er für den institutionellen Aktienverkauf in der Schweiz, in den Niederlanden und in Deutschland verantwortlich war. Von 2001 bis 2003 war er bereits einmal für die CS tätig – bei Credit Suisse Asset Management in Zürich und New York als Portfoliomanager.

In seiner neuen Funktion wird Rainer Lenzin das Third-Party-Distribution-Geschäft des Asset Management der Credit Suisse in der Schweiz und in Liechtenstein weiterentwickeln und ausbauen. Er wird dem Vertriebsteam in der Schweiz angehören und Harald Réczek, Leiter Asset Management Distribution Switzerland & EMEA, unterstellt sein.

Das Asset Management der Credit Suisse umfasst ein breites Angebot an Anlageprodukten und -lösungen und deckt sämtliche Anlageklassen und -stile ab. Der Bereich betreut globale und regionale Portfolios, Anlagefonds und andere Anlageinstrumente für staatliche Körperschaften, Institutionen, Staatsfonds, Unternehmen, Pensionskassen und Privatkunden auf der ganzen Welt. (CS/mc)

Asset Management der Credit Suisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.