Generali Schweiz: Operativer Gewinn steigt um 2,4%

Alfred Leu

Alfred Leu, CEO Generali Versicherungen Schweiz.

Adliswil – Die Schweizer Tochter der italienischen Generali-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2011 den operativen Gewinn um 2,4% auf 109 Mio CHF gesteigert. Den Anstieg führt die Gesellschaft vor allem auf das weiterhin sehr ertragsstarke Lebensversicherungsgeschäft und eine strikte Kostenkontrolle zurück, wie am Donnerstag aus einer Mitteilung hervorgeht. Die Gesamtkosten seien um 0,7% reduziert worden.

In der Lebensversicherung konnte Generali Schweiz das operative Ergebnis um 7,5% auf 85,0 Mio CHF steigern. Ein sehr gutes Risikoergebnis und Kosteneinsparungen hätten dazu geführt. Im Nichtlebenbereich spürte der Versicherer den Konkurrenzdruck im Motorfahrzeugbereich. Die Combined Ratio verschlechterte sich leicht auf 96,9% nach 96,1% im Vorjahr und der operative Gewinn reduzierte sich auf 27,6 Mio nach 30,9 Mio. Das Finanzergebnis sei von einem äusserst schwierigen Marktumfeld mit anhaltend tiefen Zinsen, einem starken Franken und überaus volatilen Aktienmärkten geprägt gewesen. Dennoch konnten die laufenden Erträge aus Anlagen zum Vorjahr knapp gehalten werden. Die Marktschwankungen würden mit Zins-, Währungs- und Aktienderivaten gezielt abgesichert. Der Buchwert der Kapitalanlagen erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 3,7% auf 11,1 Mrd CHF.

Bruttoprämieneinnahmen leicht rückläufig
Die gebuchten Bruttoprämieneinnahmen gingen um 0,5% auf 1,19 Mrd leicht zurück. Im Geschäft mit Einzellebenversicherungen sei es aber gelungen, die Bruttoprämieneinnahmen auf vergleichbarer Basis um 0,4% zu steigern. Im stark umkämpften Markt der Nichtlebenversicherungen gelang gar ein Anstieg um 1,4%. Das Gesamtergebnis präsentiere sich im Vorjahresvergleich sehr erfreulich, wird CEO Alfred Leu zitiert. Das Umfeld bleibe sehr anspruchsvoll, die Gruppe verfüge aber über gute Voraussetzungen für ihre Geschäftstätigkeit im zweiten Halbjahr. Ausserdem stimmen einige Initiativen im Bereich Produktentwicklung und Services mit Blick auf die Zukunft positiv. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.