Glarner Kantonalbank lanciert Börsengang an der SIX

Hanspeter Rhyner, CEO Glarner Kantonalbank. (Foto: GLKB)

Glarus – Die Glarner Kantonalbank konkretisiert den Mitte März 2014 kommunizierten Plan, ihre Aktien an der SIX Swiss Exchange zu kotieren. Im Rahmen des Börsengangs können basierend auf genehmigtem Aktienkapital bis zu 3.5 Mio. Namenaktien von je CHF 10 Nennwert ausgegeben werden. Für Interessierte finden am 11., 12. und 13. Juni 2014 Informationsveranstaltungen zum geplanten Börsengang statt.

Im Zuge der Umsetzung der Eignerstrategie hat der Landrat des Kantons Glarus Ende April 2014 die Grundlage für die Publikumsöffnung der Glarner Kantonalbank beschlossen und die Zustimmung zur Schaffung von genehmigtem Aktienkapital erteilt. Die Glarner Kantonalbank plant nun für Ende Juni 2014 den Gang an die SIX Swiss Exchange. Das Angebot wird neu auszugebende Namenaktien beinhalten, die der heutige Alleinaktionär, der Kanton Glarus, vor dem Börsengang zeichnet und zwecks Publikumsöffnung anschliessend veräussert. Im Rahmen des Börsengangs können bis zu 3.5 Mio. neue Namenaktien von je CHF 10 Nennwert ausgegeben werden. Der Platzierungspreis wird im Preisbildungsverfahren (Bookbuilding) ermittelt und am Ende der Zeichnungsfrist publiziert. Der Emissionserlös geht zu zwei Dritteln an die Glarner Kantonalbank und zu einem Drittel an den Kanton.

Platzierungsvolumen von 50 bis 70 Mio CHF
Angestrebt wird ein Platzierungsvolumen in der Grössenordnung von ungefähr CHF 50 bis 70 Mio. Der Betrag, der der Glarner Kantonalbank zufliesst dient unter anderem der Stärkung der Eigenmittel. Der Kanton Glarus bleibt Hauptaktionär und wird nach dem geplanten Börsengang einen Kapital- und Stimmrechtsanteil von rund 70 Prozent halten.

Mit der Publikumsöffnung soll bewusst auch der Glarner Bevölkerung die Möglichkeit gegeben werden, mittels Erwerb von Aktien am Geschäftsergebnis der Bank teilzuhaben und deren Weiterentwicklung mitbestimmen zu können. «Wir sind überzeugt, dass der Börsengang der richtige Schritt ist – für die Zukunft der Glarner Kantonalbank und für ein starkes Glarnerland», so Hanspeter Rhyner, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Glarner Kantonalbank.

Interessierte können sich ab sofort unter www.glkb.ch für die Informationsveranstaltungen zum Börsengang anmelden. Die Anlässe finden am 11., 12. und 13. Juni 2014 im Kanton Glarus statt.

Die Zürcher Kantonalbank agiert im Zusammenhang mit dem Börsengang als Lead Manager. (Glarner Kantonalbank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.