Helvetia Jugendversicherung: Sicher in die Unabhängigkeit

Stefan Loacker

Helvetia-CEO Stefan Loacker.

Basel – Die Helvetia lanciert die Helvetia Jugendversicherung, welche einfachen, umfassenden und günstigen Versicherungsschutz für junge Menschen bietet. Nahezu alle Versicherungsbedürfnisse von 14- bis 25-Jährigen lassen sich komfortabel in einem Vertrag abdecken – ohne lange Abklärungen, ortsungebunden und flexibel kombinierbar.

Beim Start ins selbständige Leben geht der Versicherungsschutz manchmal unter: Versicherungen gelten als kompliziert, teuer und – «Mir wird schon nichts passieren» – als unnötig. Die Helvetia hat eine Jugendversicherung entwickelt, die versichert Sein zwar auch nicht sexy macht, aber den Bedürfnissen junger Menschen nach Einfachheit, Flexibilität und Preisgünstigkeit entspricht. Die Jugendversicherung richtet sich an Junge zwischen 14 und 25 Jahren, unabhängig, ob sie noch bei den Eltern leben oder bereits in den eigenen vier Wänden wohnen. In einem Baukastensystem können Hausrat-, Privathaftpflicht-, Assistance-, Rechtsschutz- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung zusammengestellt und bei Bedarf mit besonderen Zusatzversicherungen versehen werden. Mit der Helvetia Jugendversicherung lassen sich erstmals in der Schweiz Pakete aus Schaden- und Lebensversicherungslösungen schnüren, damit junge Leute umfassend, aber einfach abgesichert sind. Sie haben bei allen Versicherungsfragen einen einzigen Ansprechpartner, erhalten eine übersichtliche Police und zahlen nur einmal im Jahr die Versicherungsprämie.

Komplett und unkompliziert
Hinter den Bausteinen der Helvetia Jugendversicherung verbergen sich keine abgespeckten Versicherungsvarianten, sondern vollwertige Versicherungsprodukte mit umfassenden Deckungen. Die Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit kann bei allen Produktbausteinen eingeschlossen werden. Die Jugendversicherung kann entweder klassisch beim Versicherungsberater abgeschlossen werden, oder ist mit wenigen Klicks auch im Internet unter www.helvetia.ch/u25 erhältlich. Um den Versicherungsabschluss so einfach wie möglich zu machen, werden nur die allerwichtigsten Daten erhoben. Selbst im Baustein Erwerbsunfähigkeit ist die Gesundheitsprüfung auf ein Minimum reduziert. Flexibel wie junge Menschen ist auch die Jugendversicherung: Der Versicherungsschutz gilt zwei Jahre lang weltweit. Ein Auslandssemester, eine längere Reise oder ein Umzug von daheim in die Wohngemeinschaft, mit dem Partner zusammen und wieder in eine andere WG ist also ohne Gedanken an die Versicherung möglich. (Helvetia/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.