Helvetia: Marc von Wartburg neuer Leiter Vertrieb

Marc von Wartburg

Marc von Wartburg, designierter Leiter Vertrieb Schweiz beim Versicherer Helvetia. (Bild: Helvetia)

Basel – Der langjährige Leiter Vertrieb Schweiz der Helvetia, René Stocker, tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird per 1. September 2014 Marc von Wartburg.

Der 39-jährige Solothurner Marc von Wartburg trat 2002 in die Helvetia ein, wo er zunächst zwei Jahre im Bereich Unternehmensentwicklung tätig war; dies auf Gruppenstufe und auf lokaler Ebene vor allem in Österreich und Italien. Nach einem Trainee im Aussendienst wurde er 2005 Assistent des CEO Schweiz. In dieser Funktion war er unter anderem eingebunden in die Strategieentwicklung 2007-2010.

Von 2008 bis 2012 übte Marc von Wartburg verschiedene Funktionen im Ländermarkt Spanien aus. Unter anderem leitete er die Regionaldirektion Madrid mit über 80 Agenturen. Ausserdem führte er das Brokergeschäft. Seit September 2012 zurück am Hauptsitz in St. Gallen, trägt er unter anderem die gesamte Projekt-Verantwortung für die Integration von Groupama Transport in die Helvetia Frankreich.

Beste Voraussetzungen
Philipp Gmür, CEO Helvetia Schweiz, ist überzeugt: «Mit seiner vielfältigen Erfahrung in Versicherungstechnik, Vertrieb und Projektmanagement bringt Marc von Wartburg beste Voraussetzungen mit, den eigenen Aussendienst und die anderen Vertriebskanäle in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.» Von Wartburg wird ab 1. Mai 2014 an der Seite seines Vorgängers schrittweise in seine neue Aufgabe eingeführt.

Der bisherige Leiter Vertrieb René Stocker gibt per Ende August 2014 seine Führungsfunktion ab. Damit endet eine über 11-jährige, äusserst erfolgreiche Ära. René Stocker hat den Aussendienst massgeblich geprägt und die im Verlauf der Zeit hinzu gekommenen neuen Vertriebskanäle mit Weitblick und Tatkraft entwickelt. (Helvetia/mc/ps)

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt die Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Frankreich und organisiert Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg und Jersey. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen. Die Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 5’200 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 2.7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 7.5 Mia. erzielte die Helvetia im Geschäftsjahr 2013 einen Reingewinn von CHF 363.8 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel HELN gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.