Helvetia: Roland Bentele neuer Leiter HR International

Roland Bentele
Roland Bentele, Leiter Human Resources bei Helvetia. (Foto: Helvetia)

Roland Bentele, Leiter HR International bei der Helvetia. (Foto: Helvetia)

St. Gallen – Nach 29 Jahren bei der Helvetia geht am 31. März 2014 Markus Isenrich, Leiter Human Resources International, in Pension. Sein Nachfolger wird der 52-jährige Roland Bentele, ein HR-Manager mit langjähriger internationaler Erfahrung.

Roland Bentele war zwischen 1997 und 2002 in verschiedenen leitenden HR-Funktionen bei der Swissair tätig, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung mit der personaldienstlichen Verantwortung für alle Angestellten der Swissair. Bei der Hilti AG war Roland Bentele zwischen 2002 und 2004 verantwortlich für das HR-Management aller Mitarbeitenden in Liechtenstein sowie für den Bereich Dienste am Hauptsitz in Schaan (FL). Als Leiter Human Resources der Flughafen Zürich AG war er zwischen 2004 und 2009 ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung. Zuletzt war Roland Bentele Geschäftsführer der Neomentum AG, einer schweizweit tätigen Unternehmung im Bereich Coaching/Wiedereingliederung.

Amtsübernahme am 1. April
Roland Bentele übernimmt per 1. April 2014 die Führung des Ressorts HR International von Markus Isenrich, der seinen wohlverdienten Ruhestand antritt. Markus Isenrich hat die Helvetia 29 Jahre lang in verschiedenen Funktionen mitgeprägt.

Isenrich trat 1985 in das Unternehmen ein und bekleidete seither verschiedene leitende Funktionen, zuerst als Leiter Immobilien, später als Leiter Stab Gruppe und langjähriger Generalsekretär der neu formierten Helvetia Patria. Im Jahr 2000 übernahm er die Leitung des neu geschaffenen Bereichs Human Resources und Dienste und wurde gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung Gruppe, verbunden mit verschiedenen Mandaten bei Tochtergesellschaften in der Schweiz und im Ausland. Seit 2011 führte er den Bereich HR International sowie bis vor kurzem den Rechtsdienst Gruppe. (Helvetia/mc/ps)

Über die Helvetia Gruppe
Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt die Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Frankreich und organisiert Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg und Jersey. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen. Die Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 5’200 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 2.7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 7.5 Mia. erzielte die Helvetia im Geschäftsjahr 2013 einen Reingewinn von CHF 363.8 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel HELN gehandelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.